Skip to main content
Golf

Golf Rookie Ludvig Åberg holt ersten PGA-Tour-Sieg

20. November 2023November 21st, 2023
Ludvig Åberg gewinnt RSM Championship
Fotos: Getty Images

Mit einer zweiten 61er-Runde am Finaltag gewinnt der junge Schwede binnen weniger Monate auf der DP World Tour, den Ryder Cup und nun erstmals auf der PGA Tour.

Was für ein Karrierestart: Vor nur sechs Monaten studierte der 24 Jahre alte Schwede noch an der Texas Tech University und kann sich jetzt bereits als DP World Tour, PGA Tour und Ryder Cup Gewinner bezeichnen. „Das übersteigt meine Träume“, sagte Åberg nach seinem Sieg. „Das waren sechs Monate, die ich nie vergessen werde.“ Mit diesem Sieg hat er aber nicht nur das letzte Event der PGA TOUR-Saison gewonnen, sondern auch einen neuen Rekord aufgestellt. Mit seinem letzten Birdie stellte Åberg den 72-Loch-Scoring-Rekord auf der PGA TOUR ein und schlug die 253 von Justin Thomas bei der Sony Open 2017.

Åberg hatte sich nach seinem Abschlussjahr an der Texas Tech als Nummer 1 der PGA TOUR University eine PGA TOUR-Karte für 2024 gesichert. In den 14 Turnieren, die er seit Juni gespielt hat, konnte er nach drei Top-10-Platzierungen nun erstmals gewinnen. Auf der DP World Tour gewann er zudem das Omega European Masters in der Schweiz, wodurch er sich über einen Captains Pick ins europäische Ryder-Cup-Team gespielt hatte.

Ludvig Aberg (Schweden) und Mackenzie Hughes (Kanada) warten auf dem 15. Grün während der Finalrunde der RSM Classic auf dem Seaside Course im Sea Island Resort

Ludvig Aberg (rechts) und Kanadier Mackenzie Hughes warten auf dem 15. Grün der RSM Classic auf dem Seaside Course im Sea Island Resort.

Ludvig Åberg stellte auch einen neuen Ryder-Cup-Rekord auf

Schon beim Ryder Cup in Rom vor anderthalb Monaten hatte Ludvig Åberg gemeinsam mit Norweger Viktor Hovland einen neuen Rekord aufgestellt. Im Marco Simone Golf & Country Club setzten sich die beiden mit 9&7 im Vierer gegen Scottie Scheffler und Brooks Koepka durch. Ein Sieg, den es in dieser Dimension so noch nie gegeben hatte. Durch den Sieg in Sea Island rückt Åberg nun auf Platz 32 der Weltrangliste vor und verdient sich damit einen Platz beim Masters sowie einen Platz in Kapalua bei The Sentry zu Beginn des Jahres. Er scheint auch ein sicherer Kandidat für die Wahl zum PGA TOUR Rookie of the Year zu sein. Der andere Spitzenkandidat, Eric Cole, spielte in der Schlussgruppe mit Åberg und belegte mit 67 Schlägen zusammen mit Tyler Duncan (65) den dritten Platz.

Weitere Beiträge

Iona Stephen und Colin Montgomerie

Whisky & Golf – wer hat es erfunden? Die Schotten!

| Golf, Life | No Comments
The Spirit of the Open“ – Loch Lomond Whisky, rückt mit seiner Partnerschaft zur British Open diese starke Verbindung ins Bewusstsein aller Golf-Enthusiasten. "The Open Championship" ist das älteste ausgespielte…
Royal Troon 152. The Open Championship Trophy

152. The Open in Royal Troon – Wer wird Champion Golfer Of The Year?

| Golf | No Comments
Die Open Championship kehrt in diesem Jahr für ihre 152. Ausgabe nach Royal Troon zurück. Vom 20. bis 23. Juli werden die besten Golfer der Welt auf dem anspruchsvollen schottischen…
Keegan Bradley beim Ryder Cup 2012

Keegan Bradley wird Teamkapitän der USA für den Ryder Cup 2025

| Golf | No Comments
Nachdem der 15-malige Major-Champion Tiger Woods die Ehre des 2025 Ryder Cup Kapitäns abgelehnt hatte, entschloss sich die PGA of America, Keegan Bradley die Aufgabe anzuvertrauen. Dieser Entschluss scheint für…
The Amundi Evian Championship, die vom 11. bis 14. Juli in Évian-les-Bains

Porsche Engagiert sich im Profigolf der Damen

| Golf | No Comments
Porsche betritt erstmals die Bühne des Profigolfs der Damen als offizieller Automobil- und Mobilitätspartner der The Amundi Evian Championship, die vom 11. bis 14. Juli in Évian-les-Bains ausgetragen werden.
Bernhard Langer Verabschiedet sich bei den 35. BMW International Open

Das sind die Golf-Highlights der 35. BMW International Open

| Golf | No Comments
Die 35. BMW International Open waren dieses Jahr besonders ereignisreich. Denn obwohl die deutschen Teilnehmer nicht ganz vorne mitgespielt haben, markierte dieses Event den Karriereabschluss von Bernhard Langer. Ein Ereignis,…
Bernhard Langer Abschied auf der DP World Tour

Podcast: Tschüß, Servus und Bye Bye

| Golf | No Comments
In dieser neuen Episode von "Grün & saftig" dreht sich alles um die 35. BMW International Open in München und den bewegenden Abschied von Golflegende Bernhard Langer von der DP…

You don't have credit card details available. You will be redirected to update payment method page. Click OK to continue.