Skip to main content
Golf

Ryder Cup in Rom: Unglaubliches Golf an Tag 1

29. September 2023
Viktor Hovland

Was für ein Auftakt im Marco Simone Golf & Country Club. Nach acht gespielten Matches führt Team Europe mit 6 ½ zu 1 ½. Dabei jagte am Eröffnungstag ein Highlight das nächste.

Zwei Jahre hatten wir sehnsüchtig gewartet, voller Vorfreude diesem Tag, dem 29.09.2023, entgegengefiebert. Spätestens nach den ersten acht Matches des Tages dürfte klar sein: Wir wurden nicht enttäuscht. Der Ryder Cup 2023 in Rom ist das Spektakel, mit dem alle gerechnet hatten. Nicht nur die Fans, die schon im morgendlichen Dunkel an Tee 1 auf die Stars von Team Europa und Team USA gewartet hatten, machen Ryder Cup 44 zu einem absoluten Topevent. Nein, auch das Spiel, vor allem das der Europäer, könnte auf einem viel höheren Niveau nicht sein.

Justin Rose jubelt an der 18.

Starker Start der Europäer

Ganz besonders beeindruckend zeigten sich die Europäer, angeführt von Captain Luke Donald, gleich in den klassischen Vierern am Morgen. Gegen die US-Amerikaner, die zu keinem Zeitpunkt so richtig in die Partien fanden, stand es am Ende 4:0! Ob die Routiniers Rory McIlroy und Jon Rahm oder die Rookies Sepp Straka und Ludvig Åberg – alle Europäer wussten zu überzeugen und schlugen die teilweise perplex wirkenden US-Boys zum Teil deutlich. Hier die Ergebnisse der Morgen-Sessions im Überblick:

Jon Rahm & Tyrrell Hatton
4&3
Scottie Scheffler & Sam Burns

Ludvig Aberg & Viktor Hovland
4&3
Max Homa & Brian Harman

Shane Lowry & Sepp Straka
2&1
Rickie Fowler & Collin Morikawa

Rory McIlroy & Tommy Fleetwood
2&1
Xander Schauffele & Patrick Cantlay

Rory McIlroy und Tommy Fleetwood feiern ihren ersten Sieg

Hochklassiges Drama in den Fourballs

In den Fourball-Matches am Nachmittag kamen die US-Amerikaner dann deutlicher besser in Schwung. In komplett neu aufgestellten Paarungen auf beiden Seiten, konnte sich einzig das europäische Duo aus Rory McIlroy und Matt Fitzpatrick durchsetzten, die nach sieben Löchern sage und und schreibe 6UP lagen. Richtig dramatisch wurde es aber vor allem in den vorderen Matches, in denen die USA gegen Match-Ende die Nase vorn hatten. Doch sowohl Viktor Hovland als auch Jon Rahm und auch Justin Rose in den Teams dahinter, konnten dem Druck und an der 18 unbedingt lochen zu müssen, trotzen und lochten mehrere Meter lange Putts zum jeweils halben Punkt für Team Europa. Ein absoluter Wahnsinn! Was besonders beeindruckte am ersten Tag war aber die Art und Weise, wie vor allem die Europäer ihre Punkte holten. Gerade Norweger Viktor Hovland und Spanier Jon Rahm sorgten für ein Highlight nach dem anderen.

So gehen die Europäer nun mit einer 6 ½ :  zu 1 ½ Führung in den Samstag. Auf die USA wartet derweil eine Herkules-Aufgabe. Hier noch einmal ein Überblick zu den Fourball-Ergebnissen des Nachmittags am Freitag.

Viktor Hovland & Tyrrell Hatton
Tied
Justin Thomas & Jordan Spieth

Jon Rahm & Nicolai Højgaard
Tied
Scottie Scheffler & Brooks Koepka

Justin Rose & Robert MacIntyre
Tied
Max Homa & Wyndham Clark

Rory McIlroy & Matt Fitzpatrick
5&3
Xander Schauffele & Collin Morikawa

Xander Schauffle und Collin Morikawa grübeln über den ersten Tag beim Ryder Cup 2023

Mehr zum Thema

Jon Rahm auf die LIV Golf Tour

Podcast: Rätselraten, Wechselwunder und noch mehr!

| Golf, Podcast | No Comments
Ja, was macht Jon Rahm denn nun? Was weiß man eigentlich über seinen vermeintlichen Flirt mit der LIV Golf League? Oder weiß man eigentlich nur, dass man nichts weiß. Hinnerk,…

Costa Navarino – Pro Am Charity Golfturnier von Olazábal

| Golf, Reise | No Comments
Der zweimalige Masters Champion José María Olazábal empfing Profis und Amateure zum zweiten OLAZÁBAL & FRIENDS CHARITY PRO-AM in Costa Navariono.
Masterssieger Jon Rahm

Rätselraten um Jon Rahm: Wechselt der Spanier zu LIV Golf?

| Golf | No Comments
Die Gerüchteküche um den Masters-Champion kocht und wird durch angebliche Aussagen von Phil Mickelson weiter angefeuert. Wie ist der Stand? Was weiß man bisher? Jon Rahm bei der LIV Golf…
Tommy Fleetwood

Die DP World Tour Saison 2024 – einfach erklärt

| Golf | No Comments
3 Phasen, 5 Swings, viele Änderungen, eine Menge an Kohle und mittendrin 12 deutsche Spieler: So läuft die neue Saison auf Europas höchster Golftour ab. Bereits an diesem Mittwoch ist…
Bernd Wisberger zurück auf der DP World Tour

Bernd Wiesberger kehrt zurück auf die DP World Tour

| Golf | No Comments
Wie der Österreicher selbst auf seinem X-Account bekannt gibt, wird er seinen Fokus wieder voll und ganz auf die DP World Tour legen.
Nimmt Tyrrell Hatton auch an unserer Liga teil?

Fantasy DP World Tour: Die GOLF’n’STYLE Liga geht in die nächste Runde

| Golf | No Comments
Die Redaktion von GOLF'n'STYLE veranstaltet auch in diesem Jahr wieder seine eigene Liga bei dem Golf-Manager-Spiel der DP World Tour. Macht mit, schlagt unsere Redakteure und gewinnt tolle Preise. Ganz…