Skip to main content
Reise

Green Golf in Tirol – Die Natur als wertvollstes Gut

27. Juni 2024Juli 3rd, 2024
Tirol, Wilde Kaiser vor Blumenwiese

Advertorial

Im Land der Golfplatz- und Genussvielfalt hat das Golfspiel einen besonderen Reiz, denn Abschlag-Kulissen, Gastfreundschaft und ein tiefes Verständnis von dem, was das Golfspielen eigentlich ausmacht, sind bei Tirols Golfgastgebern, sei es auf dem Grün, am Tisch oder im Wohlfühlbereich immer in besonderer Qualität gegeben.

Was sie aber bei ihrem Tun, um ihre golfenden Gäste bestmöglich zu verwöhnen, nie außer Acht lassen, sind der sorgsame Umgang mit den dafür zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen und der bestmögliche Schutz der einzigartigen Natur Tirols. Die Sommer in Tirol stehen für eine wunderbare Temperaturvielfalt. Sonnenanbeter, aber auch kühle Frischluftfantiker finden in den unterschiedlichen Höhenlagen genau das richtige Plätzchen für sich, sei es zum Erholen oder Golfspielen, Aber auch hier ist der Klimawandel angekommen – die Sommer werden wärmer und vor allem trockener. Was Golfurlauber eher freut, ist für den ein oder anderen Golfplatzbetreiber und Beherbergungsbetrieb eine große Herausforderung. Es ist also naheliegend, dass man sich nicht nur um die Auswirkungen des Klimawandels kümmert, sondern auch die Herausforderungen für Natur und Mensch durch aktive Maßnahmen angeht, um seinen Beitrag zum Schutz von Umwelt und Natur aktiv zu leisten.

Biene am Golfball Green Golf

Viele Obstbäume und Blühwiesen sorgen auf Tirols Golfplätzen für beste Bedingungen für Wildbienen und andere Nützlinge.

Einzigartige Biosphäre

In Tirol gibt es viele Ansatzpunkte, die man aktiv angeht. Da in der Regel nur zwischen 30 und 50 Prozent eines Platzes überhaupt bespielt werden, bieten die verbleibenden Grünflächen ein großes Potenzial für umfassenden Artenschutz. Auf den Golfanlagen in Tirol achtet man sehr darauf, dass man hier wertvollen Lebensraum für einzigartige Tier- und Pflanzenarten schafft. So können einige Anlagen mit eigenen Bienenstöcken und selbst produziertem Honig direkt vom Golfplatz punkten. Mit hitzeresistenten Grassorten, die weniger Wasser benötigen, reagiert man auf Trockenheitsperioden, die Abschlägen, Fairways und Grüns massiv zusetzen. Auf Pestizide wird weitestgehend verzichtet und ressourcenschonende Bewässerungssysteme werden eingeführt.

Ressourcenschonendes Wassermanagement, Blumenwiesen und Biotoppflege, der Einsatz von Biodünger und Elektromähern sind nur einige der Maßnahmen, die zum Beispiel in Seefeld und im Golfclub Westendorf umgesetzt werden.

Alles geht nicht, aber fast

In der Regel tun diese Maßnahmen der hohen Qualität der Golfplatzanlagen keinen Abbruch, sondern führen dazu, dass sich nicht nur der Gast wohlfühlt, sondern auch die sensible Flora und Fauna ein Zuhause in dieser wunderbaren Umgebung hat. Darüber hinaus gibt es natürlich auch zahlreiche weitere Maßnahmen, die dem Klimaschutz dienen und helfen Abfall zu vermeiden. So verfügen viele Anlagen über E-Ladesäulen und werden teilweise mit elektrischen Mähern gemäht, deren Strom auch über Photovoltaik erzeugt wird. Plastik ist inzwischen ein nicht gern gesehener Gast auf den Golfanlagen Tirols und die Belieferung der einzigartigen Club-Gastronomien  erfolgt soweit wie möglich durch regionale Anbieter. Deswegen schmeckt es auch so gut und vor allem frisch.

Golf Lermoos-Ehrwald

Im Tiroler Zugspitz Golf Lermoos-Ehrwald werden ausschließlich Algenpräparate als Düngemittel genutzt und viele Biotope errichtet.

Gastfreundschaft mit Liebe zur Natur

Übrigens haben sich nicht nur die Golfanlagen des Themas angenommen – auch die einladenden Golfhotels in Tirol versuchen mit großem Engagment, eine möglichst nachhaltige Bewirtschaftungsweise umzusetzen.

Golfclub Zillertal Uderns

Im Golfclub Zillertal-Uderns punktet man mit Solarstrom, E-Ladesäulen, Ökostrom, E-Carts und regionaler und saisonal passenden Zutaten für die gastronomischen Angebote.

Innsbruck Golf-Club Igls

In Innsbruck-Igls werden Flächen auch nachhaltig landwirtschaftlich genutzt. Sogar ein eigener Bienenstock sorgt für echten Igls-Honig.  Plastik kommt in Innsbruck-Igls nicht auf den Platz.

Kitzbühel-Schwarzsee

Dem Golfplatz-Team vom Golfplatz Kitzbühel-Schwarzsee-Reith ist der bewusste Fokus auf Ursprünglichkeit und Artenschutz wichtig – das setzt man mit einer Vielzahl an Maßnahmen bei Pflege, Gestaltung und Versorgung um.

Wir von GOLF’n’STYLE freuen uns, wenn ihr euch bei eurem abwechslungsreichen Golfurlaub in Tirol auf das Abenteuer "Natur" einlasst und ultimatives Golfvergnügen genießt.

Am einfachsten geht das mit der Golf Tirol Card, die es ab 282,- Euro für drei Greenfees gibt. Sie ist die Eintrittskarte für 19 hochwertige Golfanlagen in Tirol, wo sich die Vorzüge des Sports mit dem Genuss einer außergewöhnlichen Landschaft verbinden lassen. Inhaber dieser Karte profitieren zudem von der Vielfalt und Güte der Golfplätze sowie von der Erfahrung der kooperierenden Golfhotels. Mehr Infos unter www.tirol.at/golfen

Fotos: Adobe Stock/stockpics, Tirol Werbung, Tom Klocker, Björn Knechtel

Weitere Beiträge

Gewinnspiel IZECC

Fahrspass auf dem Platz

| Gewinnspiele | No Comments
Gewinnt eine Golf-Rundeim GC Burgdorf für 2 Personen inklusive der Nutzung eines IZECC Wer einmal bei 30 Grad ein gut gefülltes Bag samt Verpflegung auf einer 18-Loch-Runde getragen hat, der…
GOLF'n'STYLE Gewinnspiel Robinson

Robinson Cluburlaub gewinnen

| Gewinnspiele | No Comments
Robinson Landskron – Urlaubsspaß für Aktive Ob du die fantastische Berglandschaft beim Wandern oder Biken eroberst oder doch lieber deiner Lieblingsbeschäftigung auf dem Golfplatz nachgehst. Ganz gleich wonach sich dein…
Hotel am Gardasee, Park Resort Lake Garda

Gardasee – Exklusiver Rückzugsort am See

| Reise | No Comments
Hat der Gardasee das Herz erst einmal erobert, fängt man vielleicht direkt an, über eine eigene Immobilie am Sehnsuchtsort nachzudenken.
Robert MacIntyre gewinnt die Genesis Scottish Open

Golf-Wochenrückblick: zwei Siege auf heimischen Boden und Deutsche nähert sich Major-Sieg

| Golf | No Comments
Diese Woche bot uns spannende Bilder der Genisis Scottish Open, der Amundi Evian Championship und der Liv Golf League in Andalusien. Doch was waren die Highlights und wer hat eigentlich…
Iona Stephen und Colin Montgomerie

Whisky & Golf – wer hat es erfunden? Die Schotten!

| Golf, Life | No Comments
The Spirit of the Open“ – Loch Lomond Whisky, rückt mit seiner Partnerschaft zur British Open diese starke Verbindung ins Bewusstsein aller Golf-Enthusiasten. "The Open Championship" ist das älteste ausgespielte…
Robert McIntyre gewinnt die Scottish Open

Podcast: Robert McIntyre gewinnt die Scottish Open

| Podcast | No Comments
JTNDaWZyYW1lJTIwY2xhc3MlM0QlMjJjbXBsYXp5bG9hZCUyMiUyMHNyYyUzRCUyMmFib3V0JTNBYmxhbmslMjIlMjB3aWR0aCUzRCUyMjEwMCUyNSUyMiUyMGhlaWdodCUzRCUyMjExMHB4JTIyJTIwJTBBZnJhbWVib3JkZXIlM0QlMjIwJTIyJTIwJTBBZGF0YS1jbXAtdmVuZG9yJTNEJTIyYzQ1MzEzJTIyJTIwJTBBZGF0YS1jbXAtcHJldmlldyUzRCUyMjYwMHgxMTAlMjIlMjAlMEFkYXRhLWNtcC1zcmMlM0QlMjJodHRwcyUzQSUyRiUyRmVtYmVkLmFjYXN0LmNvbSUyRjY1NGE3NDViODRkZjg2MDAxMmUxMzcwOCUyRjY2OTRlMzc4YWRlNGZmYWIzZTM0NmFkZCUyMiUzRSUzQyUyRmlmcmFtZSUzRQ==Takeaways Robert McIntyre gewinnt die Scottish Open und hat gute Chancen beim Ryder Cup. Justin Thomas und Jordan Spieth haben seit Monaten keine guten Leistungen gezeigt. Alex Knappe gibt sein…

You don't have credit card details available. You will be redirected to update payment method page. Click OK to continue.