Skip to main content
Golf

Ludvig Aberg holt seinen ersten Profisieg

4. September 2023
Ludvig Aberg Omega Open 2023
Fotos: Getty Images

Der 23-jährige Schwede spielte auf den zweiten Neun 4 Birdies in Folge und holte sich damit seinen ersten Profisieg in Crans-sur-Sierre.

In den sonnenverwöhnten Schweizer Alpen spielte Aberg eine hervorragende Schlussrunde von 64 Schlägen und lag am Ende mit 19 unter Par zwei Schläge vor seinem Landsmann Alexander Björk. Über weite Strecken des Finaltages hatte es so ausgesehen, als würde der führende Matt Fitzpatrick den Spanier Seve Ballesteros als dreifachen Sieger des Turniers einholen. Doch mit drei Bogeys auf den letzten vier Löchern beendete er das Turnier auf dem geteilten dritten Platz mit dem Schotten Connor Syme.

Was Abergs Sieg noch beeindruckender machte, war seine Gelassenheit. Er begann die Finalrunde mit einem Bogey und lag drei Schläge hinter Fitzpatrick zurück, als der ehemalige US-Open-Champion Fitzpatrick an der 13 ein Birdie spielte. Dies schien jedoch nur der Auslöser für einen spektakulären Scoring-Lauf von Aberg zu sein, der in der vorletzten Gruppe des Tages spielte und sich an die Spitze des Leaderboards setzte, während Fitzpatrick drei seiner letzten vier Löcher mit einem Bogey beendete.
Matt Fitzpatrick Omega Open 2023

Neuestes Mitglied im Winner's Enclosure

Mit dem Erfolg von Aberg setzt sich die Serie der Erstsieger auf der DP World Tour fort. Nach den Triumphen der beiden Engländer Daniel Brown und Todd Clements in Nordirland und der Tschechischen Republik seit der Wiederaufnahme des Turniers nach der Sommerpause ist Aberg der fünfzehnte Spieler, der seinen ersten Titel auf der Tour feiern konnte. Während der gesamten Saison 2022 gab es 13 Spieler, die in den Siegerkreis eintraten.

Ryder Cup-Qualifikanten vor der Bekanntgabe der Captain's Picks bestätigt

Ryder Cup-Qualifikanten vor der Bekanntgabe der Captain’s Picks bestätigt
Das Omega European Masters bildete den Abschluss der Ryder-Cup-Qualifikation für das Team Europa. Matt Fitzpatrick und Robert MacIntyre sicherten sich die letzten beiden automatischen Plätze. Auch wenn Fitzpatrick in Crans nicht zum dritten Mal das Rote Jackett überstreifen konnte, reichte seine Leistung aus, um Tommy Fleetwood in der Weltrangliste zu überholen. Auf ihn wartet eine dritte Ryder-Cup-Teilnahme, während MacIntrye sein Debüt bei dem alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb geben wird und sich über die europäische Punkterangliste qualifiziert. Die beiden gehören zusammen mit Rory McIlroy, Jon Rahm, Viktor Hovland und Tyrrell Hatton zum Team von Kapitän Luke Donald, das Ende des Monats im Marco Simone Golf & Country Club in Rom gegen die Vereinigten Staaten antritt. Kapitän Donald sagte: “Es gibt viele wichtige Meilensteine auf jeder Ryder-Cup-Reise, aber es steht außer Frage, dass der Abschluss der automatischen Qualifikationsrunde für das Team Europa ganz sicher einer davon ist. “Diese sechs Spieler haben während des gesamten Qualifikationszeitraums herausragende Leistungen gezeigt, und ich freue mich, jeden einzelnen von ihnen offiziell im Team 2023 begrüßen zu dürfen.” Donald wird sein 12-köpfiges Team vervollständigen, wenn er am Montag seine sechs “Captain’s Picks” bekannt gibt, zu denen auch der “King of the Mountains” Aberg gehören soll.

 

Quelle: DP World Tour

Mehr

GOLF'n'STYLE auf der Hanse Golf 2024

Podcast: Neuheiten von Deutschlands größter Golf-Messe

| Golf, Podcast | No Comments
Grün & saftig präsentiert euch das Best-of von der Hanse Golf Messe in unserem Podcast Spezial: Erfahrt, was Schlägerhersteller, Händler, Indoor-Golfanlagen und Modeexperten euch 2024 bieten.

Südtirol – Der perfekte Abschlag ins Glück

| Golf, Reise | No Comments
Das Quellenhof Luxury Resort, luxuriöse Golfurlaube in Südtirol und am Gardasee im Frühling.
Jordan Spieth

Podcast: Kreative Buchführung?

| Golf, Podcast | No Comments
Eine falsch ausgefüllte Scorekarte, eine zweitplatzierte deutsche Spielerin, die einen großen Scheck mit nach Hause nimmt, ein japanischer Gewinner und die besten Insights von Deutschlands größter Golfmesse. Ein buntes Potpourri…
WM Phoenix Open 2024

Podcast: Von Skifahrerdaumen und Haien

| Golf, Podcast | No Comments
Heute plaudern wir über die Tücken des Skifahrens als Golfer, tauchen ein in die atemberaubenden Golfplätze Südafrikas und diskutieren die unerwarteten Herausforderungen, die das Golfspiel so einzigartig machen. Erfahrt, warum…
Adrian Meronk wechselt zu LIV Golf

Auch Adrian Meronk wechselt zur LIV Golf Tour

| Golf | No Comments
Heute hat LIV Golf neue Spieler Verpflichtungen und Teamzuweisungen bekanntgegeben, dabei auch Adrian Meronk und Lucas Herbert.
Jon Rahm LIV Golf Tour

Jon Rahm, Tyrell Hatton und die Legion XIII auf der LIV Golf Tour

| Golf | No Comments
Der zweimalige Major-Gewinner und amtierende Masters-Champion Jon Rahm stellt sein Team vor.