Skip to main content
Life

Von wegen Golf ist kein Sport, sondern ein Spiel

6. Juni 2023
Nahrungsergänzungsmittel für Golfer und Golferinnen

Solche oder ähnliche Äußerungen können nur von Nichtkennern kommen!

Der Golfsport stellt vielfältige physische und psychische Anforderungen an Spieler und Spielerinnen. Je höher das Fitnessniveau, desto höher das Spielniveau, abgesehen von den alten Hasen, die ihre Schlagtechnik so perfektioniert haben, dass sie einen Platz, den sie gut kennen, im Schlaf spielen können – die Taktik- und Technikfreaks.

Auf einer 18-Lochrunde verbraucht man gut und gern 1200 Kalorien, sofern man per pedes unterwegs ist – wer trägt, statt schiebt vielleicht noch mehr – und benötigt kognitive wie athletische Ausdauer über einen längeren Zeitraum. Heißt aber auch, dass man für Konstitution, sofern man nicht Superwoman oder Superman ist, Rahmenbedingungen schaffen muss, um das Leistungsniveau möglichst hoch und vor allem konstant zu halten. Der Ernährung und Versorgung mit essenziellen Makro– und Mikronährstoffen kommt hier eine große Bedeutung zu. Deswegen ist eine gesunde und abgestimmte Ernährung vor, während und nach der Runde äußerst wichtig. 

Vor der Runde...

…sollte man mit der richtigen Ernährung eine ausreichende Sättigung und Flüssigkeitsversorgung sicherstellen und vor allem mit ausreichend Glykogen versorgt sein, damit man konzentriert und unbeschwert auf die Runde gehen kann. Das bedeutet: Mindestens die Hälfte der Mahlzeit sollte aus komplexen Kohlenhydraten wie Vollkornbrot, Vollkornflocken, Quinoa, Amaranth, Obst und Kartoffeln bestehen. Nicht weniger als ein Viertel aus qualitativen Fetten wie Nüssen, Samen, Leinöl, Olivenöl, Kokosfett, Avocado oder Kakao und ein knappes Viertel aus fettarmen und pflanzlichen Eiweißen wie Hülsenfrüchte, Quark, Joghurt, Buttermilch, veganen Eiweißpulvern und weißem Fleisch oder Fisch.

Während der Runde...

…empfehlen wir Snacks, die sättigen und ausreichend Energie bringen. Dabei ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Blutzuckerspiegel konstant bleibt und nicht so stark schwankt. Besonders geeignet sind Bananen, Müsliriegel ohne Industriezucker, Energieballs und Studentenfutter mit Trockenfrüchten. Auch ein selbst gemachter Smoothie mit Leinsamen und Banane kann Wunder für einen Energiekick bringen. 

Nach der Runde...

…ist Regeneration angesagt: Das gelingt am besten mit viel Flüssigkeit, ein alkoholfreies Bier – enthält schön viel Elektrolyte – oder aber Wasser, vielleicht auch eine Fruchtsaftschorle und eine kohlenhydratreiche Mahlzeit mit gutem Eiweiß und Fett. Besonders regenerativ sind Milchprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, Soja, Fisch und Eier sowie Kartoffeln.

Die richtigen Stoffe

Aber die Leistungsfähigkeit wird nicht allein durch Makronährstoffe wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette sowie ausreichender Flüssigkeitszufuhr bestimmt. Auch Mikronährstoffe können entscheidend zur Leistungsfähigkeit, Vitalität und Nervenstärke beisteuern. Die Versorgung ist für alle, die viel frisches Obst, Gemüse, Nüsse, Samen und Vollkornprodukte sowie ausgewählte Eiweiß und Fettquellen bei der Zubereitung der Mahlzeiten verwenden durchaus gewährleistet. Die Frage ist nur, ist sie es in ausreichendem Maße? 80?% der Bevölkerung gelten nach der letzten Ernährungsstudie des Bundesgesundheitsministerium als unterversorgt was Vitamine, Mineralien und Spurenelemente angeht. Hier besteht also Handlungsbedarf, wenn man gesund, fit und ausgeglichen durchs Golferleben gehen will. Wo man sie zum Beispiel fast gar nicht findet, ist in Fertigprodukten mit einem hohen Verarbeitungsgrad. Die Convenience Produkte, die vor allem in der heutigen Zeit dem mangelnden Zeitbudget und der Geschwindigkeit von täglichen Abläufen geschuldet sind, führen oft zu einseitiger Ernährung mit eingeschränktem Nährstoffspektrum. Sie sind lediglich Sattmacher. Hinzu kommt, dass Sie mit Unmengen Zucker versehen sind und somit nicht nur ein Dickmacher sind, sondern auch verantwortlich für eine Vielzahl von Krankheiten wie Diabetes, Krebs und andere. 

Der Zeitplan

Ein schwankender Blutzuckerspiegel ist leistungslimitierend. Ist er zu niedrig, kann das zu Hungerattacken, Konzentrationsmangel, Schwindel und Schlappheit führen. Ist er zu hoch, wird man schnell nervös und unruhig. Zu üppige Mahlzeiten machen träge und bereiten oft ein unangenehmes Völlegefühl. Zu wenig Flüssigkeitszufuhr bedeutet eine Einschränkung der Stoffwechselprozesse und Reizverarbeitung im Körper. Schwitzt man oder bewegt sich viel, kann es bei mangelnder Flüssigkeitzufuhr schnell zur Konzentrationsschwäche, zu Übellaunigkeit und Erschöpfung sowie Muskelkrämpfen kommen. Deswegen ist ein guter Zeitplan für die Versorgung wichtig.

Pillen-Power

Nahrungsergänzungsmittel können da ansetzen, wo Zeitbudget, Kochlaune und Ideenreichtum bei der Kühlschrankbefüllung manchmal etwas reduziert sind oder aufgrund vieler Teetimes auf dem Golfplatz keine Zeit mehr für andere Dinge bleibt. Hier sollte man aber nicht wahllos ins Regal greifen und sich bevorraten, sondern besonnen beim Einkauf vorgehen. Es gibt mittlerweile ein breites Angebot an Anbietern für Nahrungsergänzungsmittel, auch in den Regalen der Lebensmittelhändler. Wir konzentrieren uns hier aber erst einmal auf Anbieter natürlicher Nahrungsergänzungsmittel, die anders als synthetisch hergestellte Nahrungsergänzungen, auf besonders schonende Weise aus naturbelassenen Rohstoffen gewonnen werden. Sie enthalten meist alle wertvollen Inhaltsstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe in ihrer ursprünglichen Form. Anders als synthetisch im Labor hergestellte Nahrungsergänzungen, bei denen unter Einsatz von Technik und chemischem Wissen spezielle Substanzen nachgebildet werden, werden natürliche Nahrungsergänzungsmittel direkt aus Pflanzen gewonnen. Sie haben den Vorteil, dass die Pflanzen je nach Wachstumsphase optimale Konzentrationen von Mikronährstoffen festlegen, produzieren und in komplexen Strukturen optimal miteinander verbinden. So fehlt es zum Beispiel in künstlich hergestellten Vitamin C-Präparaten am natürlichen Vitamin-C-Komplex mit allen Vor- und Zwischenherstellungsstufen, pflanzlichen Enzymen, Pflanzenbegleitstoffen und Vitaminoiden. Besonders die im pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel natürlich enthaltenen Enzyme optimieren die Verträglichkeit des Vitamin C Präparats, erhöhen die Wirkdauer und unterstützen die gesunde Resorption im menschlichen Organismus. Synthetisch im Labor hergestellte Ascorbinsäure hat zwar einen hohen Reinheitsgrad und ist auch in hohen Dosierungen erhältlich, allerdings ist durch den fehlenden Vitamin-C-Komplex die Bioverfügbarkeit für den menschlichen Organismus nicht so optimal gegeben. 

Nahrungsergänzmittel in Pillenform

Pillen-Potenzial

Das Angebot an unterstützenden, natürlichen Vitaminen und Mineralstoffen ist enorm. Je nachdem, was man unterstützen möchte, gibt es speziell Vitamine für die Immunabwehr, den Stoffwechsel, Herz- und Kreislaufgesundheit, Haut, Haare und Nägel oder auch für die Nerven. Es gibt aber auch Kombipräparate, die gleich mehrere wichtige Stoffe enthalten. Hält man sich an die Dosierungsempfehlungen, kann man das Produkt eigentlich nicht überdosieren. Ratsam ist es sicherlich auf Bioprodukte zu setzen, um neben den Pillen- und Pulverinhalten nicht auch noch Begleitstoffe mitgeliefert zu bekommen, die in den Präparaten nichts zu suchen haben, wie zum Beispiel Herbizide oder Fungizide. 

Advertorial

Flüssigpower

Das Leben kann wirklich “la dolce vita” sein, wenn man energiegeladen, leichtfüßig, konzentriert und gelassen jeder golferischen Herausforderung in diesem Sommer trotzt und seine bestmögliche Performance an Loch 1 bis 18 und an Loch 19 abrufen kann.

LaVita Golf Bundle

Wer kann schon von sich sagen, dass körperlich und mental immer die Bestleistung auf dem Platz zur Verfügung stehen, wenn man sie braucht. Golfer sind Sportler, vielleicht mit einem kleinen Hang zum Genuss, aber in der Regel eher bewusst lebende Menschen. Das merken wir daran, dass die Ernährungstipps zur gesunden Ernährung bei unseren Leserinnen und Lesern immer gut ankommen. Aber auch, wenn wir uns immer sehr viel Mühe mit den perfekten Rundensnacks geben, müssen wir uns eingestehen, dass der zuckerhaltige Müsli- oder Schokoriegel, das Brötchen mit Käse oder Wurst, die Brezel, die Currywurst oder die Käsespätzle an Loch 19 verführerischer sind, als manch guter Vorsatz. Außerdem ist unsere heutige Lebensweise kein Garant dafür, dass man es innerhalb weniger Minuten auf der Drivingrange schafft, den hektischen Berufsalltag, das lange Sitzen am Rechner oder im Auto abzustreifen, um ausgeglichen an Tee 1 zu stehen. Von weiteren sportlichen Aktivitäten ganz zu schweigen oder wie war das noch mit dem inneren Schweinehund? 

WER DIE WAHL HAT...

Am besten wäre es einen Personal Trainer zu haben, das Arbeiten ganz sein zu lassen und für das leibliche Wohl einen Profi zu haben, der selbstverständlich auch gleichzeitig Ernährungsberater ist, um die optimale Ausgewogenheit der Mahlzeiten und die zeitlichen Abläufe der Darreichung zu perfektionieren. Das ist aber leider nur Wunschdenken. Deswegen muss man Mittel und Wege finden, leicht in den Alltag zu integrierende Gewohnheiten zu etablieren, die Körper und Geist bestmöglich für die individuellen Ansprüche konditionieren. Was die Beweglichkeit und Geschmeidigkeit, die ein komplizierter Golfschwung erfordert, angeht, empfehlen wir unsere leichten Yogaübungen im Magazin, die man täglich problemlos in die Alltagsroutine einbauen kann. Was die körperliche Leistungsfähigkeit und Resilienz von der Versorgungsseite angeht, empfehlen wir neben einer ausgewogenen Ernährung auch mal den Blick auf gesunde Nahrungsergänzungsmittel, die fitter, gesünder und ausgeglichener machen, als sich manch einer vorstellen kann. Das Angebot an Pillen, Pulvern und Säften ist groß auf dem Markt und für Laien, die sich damit noch nicht auseinandergesetzt haben, kaum überschaubar. Aber dafür habt ihr ja uns. Unsere Redaktion hat für Euch ein Produkt getestet, das momentan in aller Munde ist. Einige unserer Redaktionsmitglieder schwören ohnehin auf die kleinen Powerbringer und setzten hauptsächlich auf biologische Naturprodukte, denn die Natur hält meistens die idealen Essenzen bereit. Allerdings, um hier wirklich den perfekten Mix für optimales Wohlbefinden hinzubekommen, braucht man schon eine recht große Pillendose, zum einen, weil man dann gut und gern auf verschiedenste Präparate zurückgreifen muss, um die bestmöglichen ausgewogenen Mix hinzubekommen und zum anderen sind die meisten Kapseln nicht gerade Minipillen. Aber für Pillenhasser und Sortiermuffel, haben wir das Mikronährstoffkonzentrat La Vita getestet, der entsprechend den Herstellerinformationen ein Saft für Feinschmecker, Gesundheitsbewusste und alle die ist, die auf dem Platz etwas besser performen wollen als der Matchplay-Partner und das bis zum Schluss. 

Golferin und Golfer mit Club Car

LECKER UND GEHALTVOLL

Der fruchtige, leckere Saft ist, wenn man sich die 70 Inhaltsstoffe ansieht, wohlschmeckender als vermutet, denn bei Zwiebel, Sauerkraut und Löwenzahn auf der Übersichtsseite, schauten wir zunächst in leicht entsetzte Gesichter und einige Freiwillige waren damit raus. Beim ersten Löffel kam die große Überraschung. Schmeckt wie Muttis Multivitaminpräparat von früher, nur intensiver, aber sehr gut. Nun sollte man LaVita nicht direkt per Löffel zu sich nehmen, sondern lieber in 50 Milliliter stilles Wasser einrühren und in kleinen Schlucken trinken. Andere Darreichungsvorschläge wären eingerührt in ein Müsli, Joghurt oder sogar als Eis-Topping oder als Salat-Dressing. Viel braucht man von dem Saft nicht. Als Kur verwendet sollte man über 10 Wochen zwei 10?ml Portionen pro Tag einnehmen, danach reicht eine Portion pro Tag, um eine gute Basisversorgung sicherzustellen. So kommt man dann mit einer Flasche fast zwei Monate aus. Apropos Basisversorgung, womit versorgt man sich hier eigentlich? Auf den ersten Blick mit 30 verschiedenen ausgereiften Obst- und Gemüsesorten, 20 kaltgepressten Kräutern, gereift im Barriquefass, sauer vergorenen Säften und pflanzlichen Ölen, Vitaminen und Spurenelementen. Für euren Körper bedeutet das laut Hersteller eine optimale Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen, die jede Körperzelle zur Unterstützung des Immunsystems benötigt, für den perfekten Energiestoffwechsel und damit für Vitalität und Leistungsfähigkeit. Wer geht denn nur 18 Löcher? Weniger Müdigkeit und eine Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit sind nicht nur beim Golfen erstrebenswert. Wissenschaftlichen Gesprächen innerhalb des Flights steht also nichts mehr im Weg. Aber jetzt Spaß beiseite. 

ECHT GESUND!

Nach Rückfrage mit einem Hausarzt, der LaVita uneingeschränkt empfiehlt, machte dieser auf die positive Unterstützung insbesondere bei Funktionsstörungen der Schilddrüse, für das Herz-Kreislauf System sowie für den Stoffwechsel aufmerksam, gerade, wenn man empfindlich auf Kohlenhydrate und Fette reagiert. Bei unserer Probier-Runde kam aber noch weiteres erstaunliches heraus: Schon nach ein paar Wochen konnte man erolsamer schlafen und frischer aufstehen. Das Hautbild verbesserte sich zusehends und unsere Post-Covid-Geplagten freuten sich über neue Energie, mehr Haarwachstum und geringere Infektanfälligkeit. Aber wirkt das Getränk anders als andere Nahrungsergänzungsmittel? Vermutlich nicht, wenn man eine ganze Litanei an Pillen und Pülverchen aus natürlichen Ingredienzien täglich schluckt. Wer das nicht möchte, der ist mit dem natürlichen Getränk gut beraten. Die Inhaltsstoffe begünstigen, im Vergleich zu synthetischen Produkten, durch Enzyme und Botenstoffe und schonend verarbeitete, natürliche Lebensmittel  die Aufnahme in den Zellen. Zellmembranen und Mitochondrien bekommen ordentlich zu tun. Er ist frei von Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen und ohne Zusatz von Zucker, lactose- und glutenfrei. Es gibt bestimmt ähnliche Anbieter, aber Geschmack, Konsistenz und Inhaltsstoffe haben unseren Testern gut gefallen. Ob es am Wettspielergebnis etwas bewirkt, werden wir sehen. LaVita gibt es übrigens nur bei LaVita. Von der Bestellung bis zur Lieferung hat es nicht mal 48 Stunden gedauert und der Preis – nun ja,  mit 50?€ ist die Flasche nicht gerade günstig, aber der Euro pro Tag ist sicherlich besser investiert als in den üblichen Schokoriegel.

Weitere Lifestyle-Themen

Neues Golf- und Lifestyle-Projekt in Al Zorah City

| Life, Reise | No Comments
Die Al Zorah Development Company hat ihr neues Gateway Porto Al Zorah Bauprojekt für Golfer und Investoren in Al Zorah City vorgestellt.
Heiße Drinks - Kalte Runden / After Eight Coffee

Heiße Drinks & Kalte Runden

| Life | No Comments
Heiße Getränke steigern auf einer Runde Golf unser Wohlbefinden. Neben der Eigenschaft von innen zu wärmen, eignen sich warme Getränke tatsächlich besser für die Kühlung des Körpers.

THE GOLFCAMP in Denmark

| Life | No Comments
Golfcamp.Eine Woche voller Spaß, Party, neuen Bekannt- und Freundschaften und vor allem sehr viel Golf, hat das Potenzial neue Ziel- und Altersgruppen zu begeistern und diesen den schönsten Sport der…