Skip to main content
Golf

LIV Golf League Miami: Vorgeschmack auf die Masters

3. April 2024
Jon Rahm bei der LIV Tour League
Foto: Manuel Velasquez/2024 Getty Images

Die Vorfreude wächst mit den nahenden Masters und dem bevorstehenden fünften LIV Golf League Turnier. Denn die begehrte Frage ist: Wer gewinnt die Masters? Ein LIV-Tour Spieler oder ein PGA-Tour-Spieler? Das Turnier in Miami bietet jedoch schon mal einen guten Vorgeschmack darauf, welche LIV Spieler sich möglicherweise bei den Masters durchsetzen könnten.

Am kommenden Freitag beginnt das Liv Golf League Turnier in Miami. Es markiert das fünfte von insgesamt vierzehn Turnieren dieser Saison und findet auf dem berühmten Blue Monster Platz des Trump National Doral statt. Unter den prominenten Gesichtern, die am Turnier teilnehmen, sind Größen wie Jon Rahm, Cameron Smith, Dustin Johnson und sogar unser deutscher Golfer Martin Kaymer.

Das Format erklärt

Das Besondere an der LIV Tour ist das außergewöhnliche Format, das sich von der PGA Tour unterscheidet. Neben der Einzelwertung gibt es auch eine separate Teamwertung, bei der ebenfalls Preisgelder gewonnen werden können. Bei jedem Turnier treten 54 Spieler und 13 verschiedene Teams an. Daher wird das Turnier ohne Cut ausgetragen, um eine vollständige Teamwertung zu ermöglichen. In den ersten beiden Runden zählen jeweils die drei besten Ergebnisse der Teammitglieder, während in der finalen Runde alle vier Ergebnisse berücksichtigt werden. Die besten acht Teams erhalten saisonale Punkte, die am Ende darüber entscheiden, welche Teams an dem Team-Championship teilnehmen können.

Auch in der Einzelwertung werden Punkte vergeben, die darüber entscheiden, wer die volle Berechtigung für die LIV Golf League behält oder verliert. Die besten 24 Spieler der Rangliste werden in die sogenannte “Lock Zone” eingeteilt, was ihnen die volle Berechtigung für die LIV Tour garantiert. Die “Open Zone” umfasst die Spieler auf den Plätzen 25 bis 48, die von den Teams entweder ausgetauscht, freigegeben oder neu aufgenommen werden können. Die Spieler in der “Drop Zone” (der 49 Spieler und darunter) verlieren ihre Berechtigung für die LIV Golf League und qualifizieren sich stattdessen für die LIV Golf Promotions.

Die jetzige Tabellenführung

In der aktuellen Tabellenführung dominiert Joaquín Niemann die Einzelwertung mit einem beträchtlichen Vorsprung. Auf dem zweiten Platz liegt Jon Rahm, der jedoch eng von Dustin Johnson verfolgt wird. In der Teamwertung führt das Crusher Team mit einem enormen Vorsprung. Mit 100 Punkten hat das Crusher Team fast doppelt so viele Punkte wie sein nächster Verfolger, das Team Torque.

Dustin Johnson locht seinen Putt auf dem Trump National Doral Miami

Ein guter Vorgeschmack auf die Masters

Mit dem Liv Golf League Turnier in Miami und dem Blick auf das nächste große Golfereignis, die Masters, die am 8. April beginnen, steigt die Spannung in der Golfgemeinschaft weiter an. Besonders interessant ist die Frage, ob ein Spieler aus der LIV Golf League wie Jon Rahm seinen Titel verteidigen kann oder ob ein Golfer der PGA Tour triumphiert. Das LIV Golf League Turnier in Miami bietet bereits einen guten Vorgeschmack darauf, wer möglicherweise die Favoriten bei den kommenden Masters sein könnten. Es wird auf jeden Fall spannend zu sehen wie sich die LIV Tour spieler auf dem Blue Monster Platz schlagen werden und wer sich bei dem fünften Turnier der Saison durchsetzten kann.

Weitere Beiträge

Joel Dahmen, Profigolfspieler auch 2024

Der Krisenmodus im Golfsport

| Golf | No Comments
Das war’s, ich höre auf, ich kann’s einfach nicht!“ Ich könnte wetten, fast jeder von uns Hobbygolfern war irgendwann in seiner Golfkarriere mal an dem Punkt, an dem Sätze wie…
Amudi German Masters 2024 wichtiges Turnier für die Frauen Golfelite

Amundi German Masters 2024 – Mit Blick auf Olympia – Deutsche Spielerinnen hautnah

| Golf | No Comments
Es wird wieder spannend! Denn vom 16. bis 19. Mai findet das German Masters erneut im Golf- und Country Club Seddiner See statt. Jedoch geht es bei den deutschen Spielerinnen…
The Masters Augusta Podcast Grün & saftig

Podcast: The Masters und eine Bewerbung für die Apotheken Umschau

| Golf, Podcast | No Comments
In der Masters-Woche sprechen wir natürlich über alles rund um das erste Major des Jahres. Was kredenzt Jon Rahm beim Champions Dinner, wer sind unsere Favoriten und worauf kommt es…
Bailey Shoemaker bei dem Augusta National Women's Amateur 2024

Augusta National Women’s Amateur: Ein Turnier das Inspiriert

| Golf | No Comments
Das Augusta National Women’s Amateur Golfturnier ist nicht nur ein Schauplatz für die Elite des Damen-Amateur-Golfs, sondern hat auch eine bedeutende Auswirkung auf den Nachwuchssport. Dieses jährliche Event bietet jungen…
Rory McIlroy Augusta Masters

Rory Horror Pictureshow – Die verzweifelte Jagd nach dem Grünen Jackett

| Golf | No Comments
Rory McIlroy, die verzweifelte Jagd nach dem Grünen Jackett. 15 Mal probiert, 15 Mal ist es nicht passiert. Ein 2. Rang ist Rory McIlroys bislang bestes Ergebnis beim US-Masters. In…
Callaway Paradym Ai Smoke Max

Swing Sweeter – Mit dem neuen Paradym Ai Smoke Driver von Callaway

| Equipment, Golf | No Comments
Callaway hat einen brandneuen Driver entwickelt, der eine verbesserte Leistung garantiert. Diese innovative Technologie wurde basierend auf den Schwungdynamiken tausender Golfer entwickelt. Dadurch entsteht nicht nur eine optimierte Trefferquote, sondern…