fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Aufgeschnittene Orangen, Limetten, Blutorangen

Vitaminreiche Rezepte

Wir stellen Ihnen gesunde, vitaminreiche Rezepte für den KitchenAid Blender vor! 

Pfannkuchen aus Süßkartoffeln – Sehr A-Vitaminreich

Zutaten  für 4 Portionen:

250 g Süßkartoffeln, gekocht | 1 Banane | 120 ml Wasser mit Kohlensäure | 150 ml Hafermilch | 100 g Dinkelmehl | 1 EL Chia-Mehl oder -Samen | 1 Prise Salz | 1 EL
nicht raffinierter Zucker oder Kokosblütenzucker

Pfannkuchen

Foto: sergienko/unsplash.com

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen, in große Würfel schneiden und weich kochen.
  2. Trocknen lassen und zur Seite stellen.
  3. Die Banane schälen und mit der Hafermilch mixen.
  4. Die restlichen Zutaten hinzugeben, den Deckel verriegeln und alles wieder zu einer glatten Masse mixen.
  5. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen, damit sich die Klumpen auflösen und die Chia ihre Wirkung hat.
  6. Etwas Öl in einer nicht haftenden Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  7. 2 EL Teig pro Pfannkuchen auf jeder Seite 2–3 Min. backen lassen.
  8. Mit dem restlichen Teig genauso vorgehen.
  9. Ggf. mit Beeren, Joghurt, Vanille-Eiscreme und Ahornsirup servieren.

Diese gesunde Pfannkuchen-Variante ist eine leckere Alternative und liefert nebenbei auch noch viele A-Vitamine („Augenvitamine“). Denn die Süßkartoffeln und Chia-Samen gehören zu den größten Vitamin A-Lieferanten.

Petersilien-Pesto – Voller Vitamin K

Zutaten  für 3 Gläser je ca. 200g:

150 g Petersilie (glatt) | 70 g Pinienkerne | 130 g Parmesan | 250 ml Olivenöl | 1 Eiswürfel (damit
das Pesto nicht oxidiert) | 1 TL Salz

Zubereitung:

  1. Petersilie waschen und abschütteln.
  2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen.
  3. Parmesan in kleine Stücke schneiden und mit allen Zutaten in den Mixbehälter geben.
  4. Bei niedrigen Pürierstufen mit Hilfe des Stampfers für ca. 30–45 Sek. mixen bzw. solange, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Super einfach, super lecker. Das selbstgemachte Petersilien-Pesto ist eine hervorragende Würzpaste. Und durch das Vitamin K in der Petersilie ist es sehr gesund und hilft unserem Körper bei der Blutgerinnung.

Glas Petersilienpesto
Foto: fascinadora/123rf.com

Gewinnen Sie jetzt einen KitchenAid K400 Standmixer in der Sommerfarbe Kyoto Glow!