Skip to main content
Golf

LIV Golf veröffentlicht Termine für 2023

30. Januar 2023
Martin Kaymer auf der LIV Tour 2023 wieder dabei
Foto: Chris Trotman/LIV Golf

In der Saison 2023 wird die LIV Golf League fünf Austragungsorte wieder aufnehmen, die bereits in der Saison 2022 Turniere ausgerichtet haben.

Der Centurion Club außerhalb von London (7.-9. Juli), der Trump National Golf Club Bedminster in Bedminster, New Jersey (11.-13. August), Rich Harvest Farms bei Chicago, Illinois (22.-24. September), der Trump National Doral Golf Club in Miami, Florida (20.-22. Oktober) und der Royal Greens Golf & Country Club in der Nähe von Jeddah, Saudi-Arabien (3.-5. November) sind neu dabei.  Außerdem wird im Orange County National in Orlando, Florida (31. März bis 2. April) und im Trump National Golf Club in Washington D.C. (26. bis 28. Mai) gespielt.

Diese sieben Austragungsorte vervollständigen zusammen mit den sieben bereits angekündigten Terminen und Orten den Zeitplan der LIV Golf League 2023: Mayakobas El Camaleón Golf Course an der mexikanischen Riviera Maya (24.-26. Februar), The Gallery Golf Club in Tucson, Arizona (17.-19. März), The Grange Golf Club in Adelaide, Australien (21.-23. April), The Serapong at Sentosa Golf Club in Singapur (28.-30. April), Cedar Ridge Country Club in Tulsa, Oklahoma (12.-14. Mai), Real Club Valderrama in Andalusien, Spanien (30. Juni – 2. Juli) und The Greenbrier in den Allegheny Mountains in West Virginia (4.-6. August).

LIV Golf Kalender 2023

“Wir haben während unseres Beta-Test-Jahres weltweit enormes Feedback von den Fans erhalten, wobei ein Thema besonders hervorstach: Das Teamformat, die Innovationen und die festivalähnlichen Veranstaltungen von LIV Golf sorgen für ein einzigartiges Golferlebnis”, so Greg Norman, CEO und Commissioner von LIV Golf. “Das vergangene Jahr hat dazu beigetragen, den Grundstein für die Zukunft des Golfsports auf außergewöhnlichen Plätzen zu legen, auf denen einige der besten Wettbewerbe der Welt ausgetragen wurden. Der Zeitplan von LIV Golf bietet fantastische Austragungsorte und Meisterschaftsplätze für unseren offiziellen Ligastart, der den Sport in eine neue Ära führen wird.”

Das internationale Spieleraufgebot von LIV Golf umfasst viele große Namen, darunter die Major-Sieger Cameron Smith, Dustin Johnson, Phil Mickelson, Brooks Koepka, Bryson DeChambeau, Sergio Garcia, Patrick Reed, Henrik Stenson, Bubba Watson, Louis Oosthuizen, Graeme McDowell, Martin Kaymer und Charl Schwartzel. Die endgültigen Aufstellungen für die LIV Golf League werden vor dem Start der Liga bekannt gegeben, wenn 12 Teams Preisgeld in Höhe von 405 Millionen Dollar spielen.
Wie auch im Jahr 2022 bei den LIV Golf Invitational Turnieren, wird 2023 die LIV Golf League ihr neues Golfformat mit gleichzeitigem Team- und Einzelspiel durchführen, wobei jede Saison in einem Team Championship-Finale endet. Laut Ankündigung von LIV Golf wird die LIV Golf League nicht mit den Majors oder internationalen Mannschaftswettbewerben konkurrieren.

Mehr Artikel dieser Rubrik

Linn Grant gewinnt das 2024 Scandinavian Mixed

Ein außergewöhnliches Wochenende im Golf: Männer und Frauen messen sich beim Scandinavian Mixed und ein deutscher Sieg auf der LET Access Tour

| Golf | No Comments
Es war ein spannendes und ereignisreiches Wochenende in der Golfwelt, sowohl für die Männer als auch für die Frauen. Denn das Scandinavian Mixed, das letztes Wochenende stattfand, ist ein jährliches…
Beckenbauer Golf Course im Quellness Golf Resort Bad Griesbach

Quellness Golf Resort – Turnierspaß in the World of Golf

| Golf, Reise | No Comments
Turnierspaß in the World of Golf. Im Quellness & Golf Resort warten auf den schönsten Plätzen tolle Formate auf alle, die heiß sind.

Course – Management – Seid clever, spart Schläge

| Golf, Golftraining | No Comments
Die Verlockung, an möglichst jeder Bahn den Driver zu zücken und Vollgas zu geben, ist groß. Genauso groß wie das Ego, das einen glauben lässt, es sei der richtige Weg,…