fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Irland, Ring of Kerry Panorama

Inside Irland Leserreise

Eine immergrüne Insel im Atlantik, freundliche Menschen, viele Schafe, allabendliche Folklore in den Pubs und aufregende Golfclubs an jeder Ecke – all das bietet Irland, das Ziel der nächsten GOLF’n’STYLE-Leserreise.

Die Teilnehmer unserer Leserreise nach Irland erwarten inten-sive Einblicke in das Land, die Kultur und den Golfsport der irischen Insel”, verrät unser Travelguide Jochen Taaks. Die Reise Anfang September führt nach Cork, Irlands zweitgrößte Stadt, die ganz im Süden an der Atlantikküste liegt. In unserem Rundum-sorglos-Paket sind alle Transfers enthalten. Wir werden am Flughafen Cork mit unserem eigenen Bus abgeholt, zum Hotel in Cork City und zu den Golfplätzen gefahren. „Unser Fahrer ist mein alter Freund Tony Doyle, selbst begeisterter Golfer und bestens mit seiner Heimat Cork vertraut”, verrät Jochen Taaks. So entfällt das anstrengende Selbstfahren mit einem Leihwagen auf der linken Seite – zumal viele Straßen in der hügeligen Gegend recht kurvig und schmal sind. Unsere Unterkunft wird das Vier-Sterne-Haus Clayton Hotel in Cork City sein, direkt am River Lee gelegen. Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns mit unserem Bus auf zu den Golfplätzen. Nach einem kurzen Verweilen am 19. Loch und der Rückfahrt werden wir die Stadt und ihre zahllosen Pubs und Restaurants zu Fuß erkunden, natürlich bestens versorgt mit Tony´s Geheimtipps. Im Hotel stehen neben Restaurants und Bars auch ein Pool sowie ein Gym zur Verfügung. Ein großzügiges Atrium im Hotel bietet uns einen unkomplizierten Treffpunkt nach und vor unseren Aktivitäten. Generell wird auf Flexibilität aller Teilnehmer Wert gelegt. Wann und mit wem irgendwo eingekehrt wird, entscheidet jeder vor Ort.

Golf-Highlights

Cork ist umgeben von faszinierenden Golfplätzen sehr unterschiedlicher Art. Es gibt klassische Parklandplätze mit sehr alten Baumbeständen, aber auch aufregende Linksplätze. Auf unserem Programm steht eine schöne Mischung aus beidem: Zwei der Plätze waren schon häufig Gastgeber der Irish Open der European Tour und haben lange eine lange Tradition. Andere sind neueren Datums und spektakulär gelegen. Das Highlight ist der berühmte Old Head Links-Platz, ein perfekt auf eine wilde, steile Halbinsel designter Linkskurs, sicherlich der spektakulärste Platz Europas. Die Lage ist herausgehoben, Fairways und Grüns sind perfekt geschnitten und die Ausblicke sind atemberaubend. Es ist ein „once in a lifetime”-Abenteuer ganz am Ende der Welt. Wie bieten diesen Platz optional an, aus zwei Gründen: Erstens erfordert er einiges an golferischem Können und Sicherheit, zweitens hat er seinen Preis. Er kann in unserem Paket für 300 Euro hinzugebucht werden. Wer dieses Abenteuer nicht anpacken möchte,  genießt eine entspannte Runde auf einem Platz in der Nähe. Bei jeder Tagestour werden wir auch etwas Besonderes außerhalb des jeweiligen Golfplatzes sehen. Blarney Castle etwa, ein mystisches Schloss mit beindruckendem Park und dem „Blarney Stone”.  Wer den im 15. Jahrhundert eingebauten Stein aus kohlenstoffhaltigem Kalkstein küsst, wird mit grandioser Sprachgewandheit gesegnet werden. Bei der Gelegenheit nehmen wir noch „Blarney Woolen Mill” mit, nach eigenen Angaben der größte Laden mit feinen irischen Wolltextilien weltweit. Der Hafen von Cobh gleich neben Cork wurde berühmt, weil von hier aus die Titanic ihre Atlantiküberquerung startete. Wir werden einen Blick in das noch erhaltene Abfahrtsterminal werfen. Damals hieß das Städt- chen am Meer übrigens noch Queenstown.

Historische Stops

Nach dem Spiel im Killarney Golf & Fishing Club, exponiert am Wasser des großen Lough Leane gelegen, fahren wir in den berühmten Ring of Kerry ein und machen Stop am Lady´s View Aussichtspunkt. Die Runde im Kinsale Golf Club bringt uns nach Kinsale, einen hübschen Fischerort ganz in der Nähe der Stelle, an der 1917 der Untergang der Lusitania die USA in den Ersten Weltkrieg führte. Die lange und grausame Geschichte der irischen Befreiung von England, beginnend mit dem Osteraufstand 1916, wirkt bis heute nach. Besonders Cork war damals ein Zentrum des irischen Widerstands. Mit den Engländern haben die Iren es daher nicht so, man hört oft ein herablassendes „Brits”, wenn über sie gesprochen wird. Mit den Schotten hingegen verbindet die Iren, neben einer Geschichte voller Freiheitskämpfe, die gälische Tradition. Die meisten Schilder sind zweisprachig, gälisch und englisch. Südirland hat ein mildes atlantisches Klima. Man kann viele große Palmen bewundern. Entsprechend können wir mit Tagestemperaturen von  16 bis 20 Grad, vielen Sonnenstunden und ab und an ein wenig Regen rechnen.   

Cobh Cathedral Irland
© Tourism Ireland

Reise-Highlights

Entdecken sie Land, Leute Kultur und die schönsten Golfplätze Irlands!

Leistungen und Preise: Unterbringung im Vier-Sterne-Hotel im Doppelzimmer, Transfers im eigenen Bus

Greenfees: Sechs Greenfees (ohne Old Head Golf Links)

Reiseleitung: vor Ort durch Jochen Taaks und Tony Doyle

Preis: 1.550,- € pro Person

Zusatzoption: eine Runde Old Head Golf links für 300,-

Zuschlag: Einzelzimmer 500,-, Superior Doppelzimmer mit Balkon 100,-

Anreise: Eigene Anreise nach Cork Airport

Sie sind begeistert und möchten ein Teil der atemberaubenden Golfreise sein? Dann kontaktieren Sie Jochen Taaks unter der Mailadresse drumkilbo@golfnstyle.de

Blarney Castle Irland
© Tourism Ireland

Golfreise Schottland

Button Leserreise SchottlandBei unserer exklusiven Golfreise Schottland im Juni erwartet Sie eine Vielzahl an Highlights. Die wichtigsten Facts auf einem Blick:

Dauer: 1 Woche

Unterkunft: Residenz Drumkilbo House

Golf: 5 Golfplätze (u.a. Castle Course, Jubilee Course in St. Andrews), private Highlandtour mit vielen spannenden Insider-Tipps

Preis: ab 1.450,00 € pro Person (Unterkunft, Transport, Verpflegung, Greenfees, Anreise nicht enthalten)

Reisedatum: 14. bis 21. Juni 2021