fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





ausfallschritt - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness

Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness

Die Vision von MONARCK ist es, Fitness auch in Europa enger mit dem Golfsport zu verbinden – sowohl privat bei den Golfern wie auch in den Golfclubs selber.

Monarck logo 300x41 - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK FitnessDie gute Nachricht für Golfer vorab: Jeder kann genau darauf hin trainieren, worauf es bei dem Golfspiel ankommt . Wenn Ihr stärker, kraftvoller und agiler werden wollt, ist es weder notwendig noch sinnvoll jeden Tag Fitnesstraining zu betreiben. Schon zwei bis drei Mal pro Woche intelligent zu trainieren, führt zu einer besseren Golfperformance, frei nach dem Motto „keep it simple“. Viel wichtiger ist es , dass Ihr Grundlagenübungen und bewährte Periodisierungen beim Trainingsplan nutzt, damit sich der Körper stetig an größere Widerstände gewöhnen kann. Denn das schafft ein Fundament, auf das Ihr spezifisch aufbauen könnt. Der nette Nebeneffekt: Ihr könnt Euch schnell von Rückenschmerzen und Co verabschieden, denn „ein starker Rücken kennt keinen Schmerz“.

Ausfallschritt mit Überkopfdrücken

Gerät: Swing Hantel

6-8 Wiederholungen pro Seite 

Diese Übung eignet sich zur Verbesserung der Power aus den Beinen und bewirkt eine Top-Stabilisation des Körpers. Wählt das Gewicht so, dass der Arm ganz gestreckt auch stabilisiert werden kann (falls einarmig nicht möglich, einfach mit beiden Armen halten), dabei immer besonders auf die exakte Ausführung achten.

Startposition: Kettlebell greifen und auf Schulterhöhe halten, normaler Stand.

Endposition: Ausfallschritt nach hinten, dabei die Swing-Hantel explosiv nach oben strecken; die Endposition kurz ausbalancieren. Wichtig ist bei dem Ausfallschritt auf den richtigen Winkel des gebeugten Beines zu achten. Dieser sollte mindestens 90 Grad oder mehr betragen.

monarck ausfallschritt - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness
© Allzeit Media Consult

Rudern vorgebeugt

Gerät: Langhantel und Bänder

8-12 Wiederholungen 

Für mehr Kraft im Rücken und in den Armen sowie für eine gute Aufrichtung.

Startposition: im Ausfallschritt leicht in der Hüfte beugen – der Oberkörper bleibt aufgerichtet.

Endposition:  die Ellenbogen nah am Körper soweit wie möglich nach hinten ziehen, dabei groß bleiben.

Tipp: wenn sich der untere Rücken meldet – lockerer in den Beinen stehen und kontrollieren, dass die Hüfte und nicht der Rücken gebeugt ist.

monarck rudern - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness
© Allzeit Media Consult

Frontkniebeuge

Gerät: Bänder mit Schlaufen und einer Befestigungsmöglichkeit 

10-20 Wiederholungen pro Seite

Trainiert den Rumpf durch Anti-Rotation und verbessert so die Drehkraft – etwas, das jedem Golfer weiter hilft, konstanter zu schlagen.

Startposition: Hände greifen das Superband vor dem Oberkörper, Grundhaltung wie in der Ansprechposition.

Endposition:  Beide Arme sind gestreckt, Du stabilisierst gegen den seitlichen Zug des Bandes.

monarck pallof presse - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness
© Allzeit Media Consult

Frontkniebeuge

Gerät : Langhantel und Bänder 

8–12 Wiederholungen je nach gewähltem Widerstand

Trainiert den ganzen Körper, fördert die Schnellkraft/Explosivkraft wie auch die Stabilität.

Startposition: Ellenbogen vorne, Hantelstange locker in den Fingergelenken, aktive Aufrichtung im ganzen Körper.

Endposition: Tief in die Hocke gehen, ohne den Oberkörper nach vorne kippen zu lassen, als würdet Ihr auf einem Stuhl Platz nehmen. Aus der Hocke explosiv strecken, 8 bis 12 Wiederholungen (je nach gewähltem Widerstand).

monarck frontkniebeuge - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness
© Allzeit Media Consult

Liegestütze

Gerät: Liegestützgriffe

4–8 Wiederholungen 

Top Ganzkörperübung für Stabilität, Beweglichkeit und Oberkörperkraft.

Startposition: Normale Liegestützposition mit aktiver Körperstreckung (falls nicht möglich, einfach auf den Knien bleiben).

Endposition: In den Armen beugen, um den Oberkörper abzusenken, Atmen nicht vergessen. Für die Trainierten unter Euch, auch gern ein Bein seitlich während des Stützes anwinkeln.

monarck liegestuetz - Train @ Home in Kooperation mit MONARCK Fitness
© Allzeit Media Consult
Fit mit dem MONARCK Konzept

Bei MONARCK erhaltet Ihr eine fachkundige Beratung und eine große Auswahl an Geräten vieler renommierter Hersteller – und das zum Vorzugspreis.

Waterrower
mindestens 5 Minuten –  maximal so lange Ihr wollt

Ein grandioses Rudergerät der Firma NOHrD, das einklappbar ist und somit wenig Platz beansprucht. Mittels eines Wassertanks und bequemer Sitzpolsterung stellt es das ideale Home Gym Fitnessgerät dar. Wer gelenkschonend trainieren möchte und gleichzeitig die für Golfer wichtige Rücken-, Bein- und Armmuskulatur stärken will, der sollte sich diesen Kauf überlegen. Wichtig ist es, hier den Rücken immer schön gerade zu halten.

 

Slimbeam
10-20  Wiederholungen 

Mit einem platzsparenden Seilzugsystem könnt Ihr ideal Eure, für das Golfspiel so wichtige, Rotationskraft trainieren und mit dem richtigen Trainingsplan problemlos ein Ganzkörpertraining absolvieren. Und nebenbei ist so ein Gerät auch im Wohnzimmer ein todschickes Designelement.

 

Sprintbok
10-30 Minuten täglich 

Mit einem geschwungenen Laufband könnt Ihr eure Ausdauer auf einem angenehm weichen Untergrund trainieren. Das Tempo gebt Ihr selber vor, da das Gerät sich eurer Laufgeschwindigkeit automatisch anpasst – denn hier gibt es keinen elektrischen Antrieb, sondern Eure eigene Laufkraft setzt das Gerät in Bewegung. So ist der Kalorienverbrauch deutlich höher als bei herkömmlichen Geräten. 

Eine MONARCK Fitnesstasche mit vielem coolen Trainingsequipment könnt Ihr jetzt exklusiv bei uns gewinnen! Schaut vorbei!