Skip to main content
Golf

Ryder Cup Filme, die man gesehen haben muss

21. September 2021September 22nd, 2021
Videothek

Europe vs. USA – Der Ryder Cup bietet jedes Mal viele spannende Momente für Pro und Fan. Wir stellen Euch die besten Ryder Cup Filme vor!

Es ist DAS Golfturnier – es ist Europa gegen die USA. An einem Wochenende alle zwei Jahre geht es für die besten Golfspieler der Welt um mehr als nur Golf. Es geht um mehr als nur einen Turniersieg für sich selbst. Golf wird zum Teamsport und Geschichten werden geschrieben. Damit diese Geschichten nicht ins Vergessen geraten, werden die besten Momente in verschiedenen Filmen festgehalten. Wir stellen Euch Jene vor, die ihr gesehen haben müsst.

 

 

Das Wunder von Medinah! Dieser Film zeigt eines der größten Comebacks in der Geschichte des Sports und ganz sicher das Größte, das es je im Ryder Cup gegeben hat. Die Europäer drehten beim Ryder Cup 2012 einen Rückstand von sechs Punkten und gewannen nach einem unglaublich spannenden letzten Tag knapp mit einem Punkt. Beleuchtend tut dieser Film neben den sportlichen Ereignissen der drei Tage auch die Spieler und vor allem der europäische Team-Captain Jose Maria Olazabal. Die Emotionen sind hautnah mitzuerleben. Ein Muss für alle echten Ryder Cup Fans.

 

 

 

 

 

Die ultimative Ryder Cup-Kollektion für den ultimativen Fan. Alle Ryder Cups von 2002 bis 2012 zeigen sechs unvergessliche Ryder Cups. Von Darren Clarkes emotionalem Sieg 2006, über den einzigen US-amerikanischen Erfolg in dieser Zeit, bis hin zum Medinah Miracle 2012: zehn Jahre voller Ryder Geschichte für wahre Ryder Cup Fans.

 

 

 

 

 

Nach ihrem Sieg 2016 und mit ihrem frisch gebackenem zweifachen Major-Sieger Brooks Koepka gingen die US-Amerikaner als großer Favorit in den Ryder Cup 2018. Doch ein bärenstarkes europäisches Team um Francesco Molinari und Tommy Fleetwood hatten etwas dagegen. Dieser Film zeigt die Highlights, das Geschehen „behind the scenes“ und einen genauen Blick auf die Akteure der europäischen Machtdemonstration vom Ryder Cup 2018.

 

 

Schaut doch mal unsere Ryder Cup Bücher, die man gelesen haben muss an!