Skip to main content
Equipment

CHECKPOINT GOLF – Wilson Dynapower Carbon-Driver im Test

13. April 2023Mai 3rd, 2023
Wilson Dynapower

Knapp vier Jahre nach dem Cortex-Driver bringt Wilson wieder ein Modell auf den Markt, das sowohl einen verstellbaren Hosel als auch Karbon-Einsätze hat. Und diese befinden sich, um möglichst viel Gewicht einzusparen, nicht nur in der Krone, sondern auch in der Sohle.

Proportionen stimmen

Interessant ist die Optik des Wilson Dynapower Carbon-Driver. Während er beim Blick auf die Sohle etwas bieder rüberkommt, präsentiert er sich in der Anspechposition modern. Dabei erinnert er durchaus an TaylorMade oder Mizuno-Driver. Die Form des ausladenden Kopfs ist ansprechend, die Proportionen stimmen, und am Ball bietet sich die gewohnte Optik eines Drivers, bei dem sowohl Karbon als auch Titan zum Einsatz kommt. Der Schläger liegt ausgesprochen gut in der Hand, und das Kopfgewicht lässt sich gut spüren. Der Kontrast von der Schlagfläche zur Krone könnte etwas stärker sein. Durch die hervorgehobene Top-Line und die Sweetspot-Markierung lässt er sich dennoch gut ausrichten.

Funktioniert und Überzeugt

Es kommt nicht oft vor, dass man schon vor dem ersten Schlag ein gutes Gefühl hat, aber beim Wilson Dynapower Carbon war es vorhanden. Im Verlauf des Tests zeigte sich das Modell als äußerst verlässlich und konnte mit guten Launch-Monitor-Daten überzeugen. Obwohl die Flugkurven der Bälle nicht ganz so hoch sind, wie bei anderen Modellen, legten die Bälle erstaunliche Strecken zurück. Statistikwerte und Tabellen auf www.checkpoint-golf.com

Stabil und spurtreu

Viel wichtiger ist jedoch, was passiert, wenn der Ballkontakt nicht so gut ist. Auch hier kann der Dynapower Carbon überzeugen. Längenverluste und seitliche Abweichung halten sich in Grenzen, wenn der Ball nicht mittig getroffen wird. Der Kopf geht dank des externen 12 Gramm schweren Gewichts stabil durch den Ball und verdreht sich kaum. Daher halten die Bälle auch gut die Spur. Bei Treffern an der Spitze bekommt der Ball weniger Draw-Spin, sodass die Rechts-Links-Kurve geringer als erwartet ausfällt.

Effiziente Energieübertragung

Die Bälle gehen mit gutem Zug vom Blatt, da die Schlagfläche die Energie gut auf den Ball überträgt. Der Kontakt ist satt und wird von einem leicht metallischen Klang begleitet. In diesem Punkt kann der Dynapower Carbon mit den Modellen der Branchenriesen mithalten und liefert sozusagen das, was man von einem Titan-Karbon-Driver erwartet bzw. gewohnt ist.

Preislich attraktiv

Wenn man bedenkt, dass der Wilson Dynapower Carbon für unter 500 Euro zu haben ist, dürfte er der Gewinner hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses sein. Bei unserem Test punktet er mit seiner Verlässlichkeit und seiner Performance, die keine Wünsche offen lassen. Gepaart mit einem soliden Gefühl im Treffmoment und einer Ausstrahlung, die sich positiv auf das Selbstvertrauen auswirkt, ist der Wilson Dynapower Carbon aktuell die positive Überraschung der Driver 2023. Die Performance-Eigenschaften sind ideal geeignet für sportliche Golfer ab Handicap 10 aufwärts (wie es Wilson versprochen hat).

Unser Fazit

Solide und mit einem guten Verhältnis Preis-Leistung

Saison: 2023 | Preis: 480 € | Hcp: 10-36 | Verstellbarkeit: ja | Loft Herren: 9 (re./li.), 10.5, 12 (re.) | Loft Damen: nein | Standardschaft: Fujikura Ventus Blue

PRO

  • Kopfform & Proportionen
  • Allround-Eigenschaften
  • Gefühl im Treffmoment
  • Abstimmung auf Zielgruppe
  • Stabillität

CONTRA

  • Kontrast Schlagfläche-Krone

Mehr aus der Rubrik Equipment

Cleveland HALO XL

Please Forgive and Fly – Cleveland HALO X

| Equipment, Gewinnspiele | No Comments
GOLF’n’STYLE verlost zusammen mit Cleveland ein Damen- und ein Herren HALO-XL-HY-Wood im Wert von je 289,- €
Team Titleist invitational 2024

Es ist zurück: Das Team Titleist Invitational 2024

| Equipment, Golf | No Comments
Titleist kündigt erneut das jährliche Team Titleist Invitational an, welches vom 18. bis zum 20. Juli in Bad Saarow stattfinden wird. Team Titleist Mitglieder, die den Team Titleist Newsletter abonniert…
BlueprintGroup_Lifestyle

Checkpoint Golf – PING Blueprint S Eisen

| Equipment | No Comments
Die neuen Ping Blueprint S Eisen vereinen eine ansprechende Optik mit Funktionalität auf hohem Niveau. Zudem zeichnen sich die Schläger durch eine ausgezeichnete Performance mit hoher Konstanz aus.