Skip to main content
Equipment

Checkpoint Golf – Callaway Paradym Ai Smoke MAX Driver

22. Juni 2024Juni 26th, 2024
Callaway Paradym Ai Smoke MAX Driver

Ein zuverlässiger Allrounder

Der Schlägerkopf ähnelt hinsichtlich seiner Form stark dem Paradym-Driver des letzten Jahres, jedoch mit einer grauen Lackierung anstelle von Blau. Im Test zeigt sich, dass der Driver gut am Ball steht und ein hohes Maß an Vertrauen vermittelt. Das Design ist frei von überflüssigen Schnörkeln und die gut sichtbare Karbon-Maserung verleiht dem Driver zusätzlich eine ansprechende moderne und stimmige Optik. Der Kontrast zwischen Schlagfläche und Blatt ist nicht allzu groß, aber die hervorgehobene Top-Line mit Sweetspot-Markierung hilft bei der Ausrichtung.

Saison: 2024 Preis: 649,00 € Hcp: 0 – 36 Verstellbarkeit: ja Loft Herren (rechts & links): 9, 10.5, 12 Standardschaft: Mitsubishi Tensei AV-55 Weitere Infos: eu.callawaygolf.com

Callaway Paradym Ai Smoke MAX Driver

Verbessertes Feedback

Der Karbonanteil im Kopf ist hoch und bisher ging das ein wenig zulasten des Feedbacks. Dieses Manko des Vorgängers hat man behoben, und so punktet der Callaway Paradym Ai Smoke Max Driver nun mit einem guten und durchaus deutlichen Feedback. Der Klang ist leicht metallisch, jedoch keineswegs aufdringlich oder zu laut.

Stabil und kontrollierbar

Nach einer Eingewöhnungszeit performte der Driver immer besser. Erstaunlich ist die Erkenntnis, dass man glaubt, die Stabilität des Schlägerkopfs durch den Treffmoment förmlich spüren zu können. Dadurch lässt sich der Ballflug gut kontrollieren. Meist hatten die Bälle eine leichte Rechts-Links-Kurve. Wer eine neutrale bzw. Links-Rechts-Kurve bevorzugt, kann diese durch das Verschieben des Sohlengewichts bewerkstelligen.

Callaway Paradym Ai Smoke MAX Driver

Effiziente Energieübertragung

Callaway verspricht mit diesem Driver eine verbesserte Energieübertragung auf den Ball durch mehrere Sweetspots auf der Schlagfläche. Ein Blick auf die Testdaten (auf www.checkpoint-golf.com) sowie die subjektive Einschätzung der Schlagqualität bestätigen dies. Auch zeigt sich sowohl auf der Driving-Range als auch auf dem Platz, dass die Bälle gut im Spiel zu halten sind, da sich die seitliche Abweichung im Rahmen hält. Generell lässt sich feststellen, dass der aktive Mitsubishi Tensei AV-Series 55 Graphitschaft mit R-Flex zu einem hohen Spielkomfort beiträgt. Er bringt die Bälle erstaunlich leicht auf hohe, tragende Flugbahnen. Bei Schwunggeschwindigkeiten um die 100mph ist die Kehrseite der Medaille allerdings eine hohe Backspin-Rate, die sicherlich zulasten der Carry- und Gesamtlänge geht. Aber mit einem fachmännischen Fitting sollte eine Kombination zu finden sein, die hier die bestmögliche Performance herauskitzelt.

Unser Fazit:

Liefert Länge und Stabilität und performt auf hohem Niveau.

PRO

  • Fine-Tuning-Option durch verschiebbares Gewicht und OptiFit-Hosel
  • Verlässlichkeit
  • Spurtreue
  • Stabilität
  • Geringer Längenverlust bei Mishits

CONTRA

  • Fehlanzeige

Fotos: Callaway

Weitere Beiträge

Gewinnspiel IZECC

Fahrspass auf dem Platz

| Gewinnspiele | No Comments
Gewinnt eine Golf-Rundeim GC Burgdorf für 2 Personen inklusive der Nutzung eines IZECC Wer einmal bei 30 Grad ein gut gefülltes Bag samt Verpflegung auf einer 18-Loch-Runde getragen hat, der…
GOLF'n'STYLE Gewinnspiel Robinson

Robinson Cluburlaub gewinnen

| Gewinnspiele | No Comments
Robinson Landskron – Urlaubsspaß für Aktive Ob du die fantastische Berglandschaft beim Wandern oder Biken eroberst oder doch lieber deiner Lieblingsbeschäftigung auf dem Golfplatz nachgehst. Ganz gleich wonach sich dein…
Hotel am Gardasee, Park Resort Lake Garda

Gardasee – Exklusiver Rückzugsort am See

| Reise | No Comments
Hat der Gardasee das Herz erst einmal erobert, fängt man vielleicht direkt an, über eine eigene Immobilie am Sehnsuchtsort nachzudenken.
Robert MacIntyre gewinnt die Genesis Scottish Open

Golf-Wochenrückblick: zwei Siege auf heimischen Boden und Deutsche nähert sich Major-Sieg

| Golf | No Comments
Diese Woche bot uns spannende Bilder der Genisis Scottish Open, der Amundi Evian Championship und der Liv Golf League in Andalusien. Doch was waren die Highlights und wer hat eigentlich…
Iona Stephen und Colin Montgomerie

Whisky & Golf – wer hat es erfunden? Die Schotten!

| Golf, Life | No Comments
The Spirit of the Open“ – Loch Lomond Whisky, rückt mit seiner Partnerschaft zur British Open diese starke Verbindung ins Bewusstsein aller Golf-Enthusiasten. "The Open Championship" ist das älteste ausgespielte…
Robert McIntyre gewinnt die Scottish Open

Podcast: Robert McIntyre gewinnt die Scottish Open

| Podcast | No Comments
JTNDaWZyYW1lJTIwY2xhc3MlM0QlMjJjbXBsYXp5bG9hZCUyMiUyMHNyYyUzRCUyMmFib3V0JTNBYmxhbmslMjIlMjB3aWR0aCUzRCUyMjEwMCUyNSUyMiUyMGhlaWdodCUzRCUyMjExMHB4JTIyJTIwJTBBZnJhbWVib3JkZXIlM0QlMjIwJTIyJTIwJTBBZGF0YS1jbXAtdmVuZG9yJTNEJTIyYzQ1MzEzJTIyJTIwJTBBZGF0YS1jbXAtcHJldmlldyUzRCUyMjYwMHgxMTAlMjIlMjAlMEFkYXRhLWNtcC1zcmMlM0QlMjJodHRwcyUzQSUyRiUyRmVtYmVkLmFjYXN0LmNvbSUyRjY1NGE3NDViODRkZjg2MDAxMmUxMzcwOCUyRjY2OTRlMzc4YWRlNGZmYWIzZTM0NmFkZCUyMiUzRSUzQyUyRmlmcmFtZSUzRQ==Takeaways Robert McIntyre gewinnt die Scottish Open und hat gute Chancen beim Ryder Cup. Justin Thomas und Jordan Spieth haben seit Monaten keine guten Leistungen gezeigt. Alex Knappe gibt sein…

You don't have credit card details available. You will be redirected to update payment method page. Click OK to continue.