Skip to main content
Golf

Augusta National Women’s Amateur: Ein Turnier das Inspiriert

8. April 2024
Bailey Shoemaker bei dem Augusta National Women's Amateur 2024
Foto:Maddie Meyer 2024 Getty Images

Das Augusta National Women’s Amateur Golfturnier ist nicht nur ein Schauplatz für die Elite des Damen-Amateur-Golfs, sondern hat auch eine bedeutende Auswirkung auf den Nachwuchssport. Dieses jährliche Event bietet jungen Golferinnen eine inspirierende Plattform, und ermutigt Junge Nachwuchstalente an ihren Zielen zu arbeiten.

Das Augusta National Women’s Amateur Golfturnier zählt zweifelsohne zu den prestigeträchtigsten Damen-Amateur Golfveranstaltungen weltweit. Nur die Crème de la Crème der Spielerinnen des World Amateur Golf Rankings (WAGR) sowie Siegerinnen bedeutender Turniere erhalten die exklusive Einladung zu diesem Event, das eine Woche vor den Masters auf dem Augusta National Platz ausgetragen wird.

Augusta National Women’s Amateur 2024

In diesem Jahr sicherte sich die Engländerin Lottie Woad den Sieg des Turniers, nachdem sie mit einem beeindruckenden Ergebnis von 8 unter Par und einem glanzvollen Schlussspurt von 3 Birdies auf den letzten 4 Löchern die Konkurrenz hinter sich gelassen hatte. Die US-Amerikanerin Bailey Shoemaker belegte den zweiten Platz mit einer Finalrunde von nur 66 Schlägen und einem Gesamtergebnis von 6 unter Par. Den dritten Platz sicherte sich die Nummer eins des WAGR Ingrid Lindblad. Mit einem Gesamtergebnis von 4 unter Par konnte sich die Schwedin ihre dritte Top 3 Platzierung in 4 Starts des Augusta Nationals sichern. Lindblad hatte dieses Jahr sogar bewusst auf ihren Profistatus verzichtet, um noch eine weitere Chance zu haben, das Augusta National Women’s Amateur zu gewinnen. Dieses Jahr reichte es jedoch nur für den dritten Platz.

Der Ablauf des Turniers

Die Golferinnen starten ihre Wettkämpfe an den ersten beiden Tagen auf den Bahnen “Island” und “Bluff” des Champions Retreat Golf Club in Augusta. Am dritten Tag spielen sie eine Einspielrunde auf dem Augusta National Platz, und erst am darauffolgenden Tag (also am vierten Tag) findet dann die Finalrunde auf dem legendären Masters-Platz statt.

Golf ist ein mentaler Sport

Lottie Woad trug dieses Jahr eine besondere Bürde auf ihren Schultern. Bereits nach den ersten beiden Tagen führte sie das Feld an. Den Proberundentag musste sie dann voller Bangen und Hoffen verbringen, bis sie am darauffolgenden Tag endlich die Finalrunde antreten konnte. In einem Interview betonte sie jedoch, dass sie sich mental gut auf diese Situation und auf den entscheidenden Tag vorbereitet hatte und bereits im Vorfeld mit ihrem Coach sprach. Woad erklärt, dass sie auch damit gerechnet hatte, dass sie bei ihrer späten Startzeit wahrscheinlich die ein oder andere Spielerin wieder vor sich auf dem Leaderboard sehen würde. Ihre mentale Vorbereitung und ihre Gelassenheit halfen ihr schließlich dabei, sich mit einem starken Endspurt durchzusetzen und Shoemaker schlussendlich hinter sich zu lassen.

Lottie Woad Locht Putt bei ANWA 2024

Unsere deutschen Spielerinnen

Auch die deutschen Spielerinnen, Helen Briem und Chiara Horder, hatten ihre Momente auf dem Platz. Briem erzielte beim Practice Day sogar ein Hole-in-One, und das vor laufender Kamera!

Ein Turnier das Inspiriert

Das Augusta National Women’s Amateur bietet jedes Jahr pure Spannung und begeistert mit einem herausfordernden Wettkampf auf höchstem Niveau. Von der ersten Abschlagszeit bis zum letzten Putt ist das Turnier eine wahre Achterbahn der Emotionen, die Fans und Spielerinnen gleichermaßen in ihren Bann zieht. Jenseits des spannenden Wettbewerbs ist das Turnier weit mehr als nur ein sportliches Ereignis.

Es ist eine Plattform, die den Amateur-Golfsport in den Vordergrund stellt und jungen Golferinnen eine unvergleichliche Chance bietet, ihr Talent und ihre Fähigkeiten vor einem globalen Publikum zu präsentieren. Diese Spielerinnen sind nicht nur Athletinnen auf dem Platz, sondern auch Vorbilder und Botschafterinnen für den Sport abseits des Grüns. Denn viele junge Spielerinnen können sich mit dem Amateursport besser identifizieren.

Jedes Jahr fiebern junge Golfspielerinnen mit und lassen sich durch ihre Idole inspirieren, ihre Träume zu verfolgen.

Weitere Beiträge

Golfclub Zillertal/Uderns

Ein Paradies für Golfer im Zillertal: Der Golfclub Zillertal-Uderns

| Reise | No Comments
Der Golfclub Zillertal-Uderns ist ein wahres Juwel für Golfbegeisterte. Eingebettet in die sanften Hügel und umgeben von einer atemberaubenden Naturkulisse, verspricht dieser 18-Loch-Championship-Course unvergessliche Spielerlebnisse. Obsthaine, glitzernde Teiche, perfekt gepflegte…
Alexandra Försterling gewinnt das Amundi German Masters 2024

Damen-Golf der Extraklasse – Alexandra Försterling siegt im Stechen beim German Masters 2024

| Golf | No Comments
Das Amundi German Masters 2024 wird als ein Turnier in Erinnerung bleiben, das bis zum letzten Putt Spannung und Emotionen bot. Das finale Duell zwischen Alexandra Försterling und Emma Spitz…
Golf-Podcast Grün & saftig

Podcast: Alex mit Heimsieg und Schefler mit Handschellen

| Podcast | No Comments
Die aktuelle Ausgabe vom Dienstag, dem 21. Mai, aufgezeichnet um 12:45 Uhr zur besten Mittagszeit. Wir sind alle wohlgenährt und können euch mit den größten, besten, interessantesten und lustigsten Neuigkeiten…
Cleveland HALO XL

Please Forgive and Fly – Cleveland HALO X

| Equipment, Gewinnspiele | No Comments
GOLF’n’STYLE verlost zusammen mit Cleveland ein Damen- und ein Herren HALO-XL-HY-Wood im Wert von je 289,- €
planetgolf Gewinnspiel

Gewinn ein Bennington DRY QO 9+ Cartbag

| Gewinnspiele | No Comments
GOLF'n'STYLE verlost zusammen mit planetgolf dieses neue Cartbag samt Q-O9-Cover für beste Organisation auf dem Platz.
Gut Weissenhof Gewinnspiel

Zwei Übernachtungen und zweimal Greenfee zu gewinnen

| Gewinnspiele | No Comments
GOLF’n’STYLE verlost zusammen mit dem Gut Weissenhof, dem Golfclub Radstadt und Radstadt Tourismus zwei Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer, inklusive Frühstück sowie zweimal je ein Greenfee.