fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Landshut

Urlaub im Rottal – Besuchen sie die bayerische Toskana

Im südlichen Niederbayern, zwischen der Donau im Norden und dem Inn im Süden, unweit der schönen Städte Landshut im Westen und Passau im Osten liegt das Rottal.

Seinen Namen verdankt es dem Flüsschen Rott und es wird oft auch als die Toskana Deutschlands beschrieben. Neben einer Vielzahl von schönen Golfplätzen und einer besonders gut ausgebauten Golf-Infrastruktur steht die Region vor allem für eine einzigartige Thermenlandschaft, die man den zahlreichen Heilquellen zu verdanken hat. Dabei handelt es sich um fluoridhaltige Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid-Thermen. Sie gehören aufgrund ihrer hohen Auslauftemperatur zu den wärmsten Thermal-Mineralquellen in Mitteleuropa. Ihre Heilwirkung basiert vor allem auf der Wärme und dem Auftrieb des Wassers. Bad Griesbach, Bad Füssing und Bad Birnbach sind die namhaftesten Thermen, in denen man es sich rundum gut gehen lassen kann, vor allem wenn es nach einer Golfrunde mal hier und da zwickt. Darüber hinaus laden die sanften, grünen Hügel, Wiesen, Äcker, Wälder und Flusstäler sowie die kleinen pittoresken Örtchen vor allem Radfahrer und Wanderer ein, um die Region zu erkunden. Ein gut ausgebautes, Flusswege-Netz und überschaubare Höhenunterschiede fordern den Körper noch einmal auf eine ganz andere Art, eignen sich aber durchaus für Genussradler und -wanderer. Radreisende aus ganz Europa vertrauen sich in Niederbayern alljährlich der Führung von Donau, Isar und Inn oder der Rott an und werden mit schönsten Landschaftsbildern belohnt. Für die kleine Stärkung zwischendurch kann man dann gern in einem der vielzähligen niederbayerischen Landgasthäuser Halt machen. Die Region ist bekannt für seine gemütlichen Gasthäuser, die sehr viel Wert auf regionale Zutaten und Rezepte legen. Zünftig, aber sehr lecker. Für diejenigen, die ab und zu die Abwechslung und das turbulente Leben brauchen, ist ein Ausflug in die nahe gelegene Barockstadt Passau ein Muss. Die quirlige Altstadt im Drei-Flüsse-Eck, hier fließen der Inn, die Donau und die Ilz direkt zusammen, ist historisch interessant und sehr sehenswert. Bewegt durch eine Jahrhunderte alte Geschichte geprägt vom Wasser, Salz und dem Goldenen Steig wurde Passau dank italienischer Baumeister fast südländisch anmutend errichtet. Kleine ganz besondere Läden laden zum Bummeln ein. Viele Cafes und Restaurants zur kleinen Stärkung. Wer einen Blick auf die Region vom Wasser aus haben möchte, kann eines der vielen Flussschiffangebote wahrnehmen.

Restauranttipps

Braves Mädchen
In der Altstadt mit Blick auf die vorbeifließende Donau sitzt man im Restaurant BRAVES MÄDCHEN in entspannter und ungezwungener Atmosphäre bei leckeren Drinks und regionalen und internationalen Spezialitäten sehr nett. Auch drinnen liebevoll eingerichtet. Nettes aufmerksames junges Team. www.bravesmaedchen.de

DAS OBERHAUS
Direkt neben der auf einem Berg jenseits der Altstadtinsel befindlichen Festung Oberhaus liegt DAS OBERHAUS. Hoch über den Dächern Passaus können Sie
die Seele baumeln und Ihren Gaumen verwöhnen lassen, während Sie einen einzigartigen Panoramablick auf die Dreiflüssestadt genießen. Bayerische Spezialitäten inklusive. www.dasoberhaus.com