fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Kenia Golfen Genießen

Kenia: Golfen und Genießen in Afrika

Ein kenianisches Sprichwort sagt: „Etwas mit eigenen Augen gesehen zu haben ist mehr wert, als mit eigenen Ohren davon gehört zu haben“. Also, ab nach Kenia – Golf spielen, genießen und entdecken!

Auf der Suche nach einer ganz besonderen Golfdestination sind wir von der GOLF’n’Style Redaktion auf das fantastische Vipingo Ridge Golfresort in Kenia gestoßen. Zugegeben, hier ist der Golfurlaub immer noch etwas abenteuerlicher als vielleicht in Südfrika und der Kauf einer Immobilie ungleich verwegener. Dafür kann man hier aber wirklich luxuriös wohnen – auf einem sehr großzügigen Grundstück im typisch kolonial-afrikanischem Stil. Elegante Villen, Bungalows und Townhouses inklusive zur Verfügung stehendem Personal bieten erholsame Auszeiten weitab von Alltag, Stress und Lärm. Ein traumhafter weißer Sandstrand, der an die Karibik erinnert, versüßt bei ganzjährig molligen 28–29 Grad die Erholung. Und wer dann noch einen gewissen Grad Spannung und Abenteuer haben will, der bucht ergänzende Tage auf einer der sehr gut organisierten Massai Mara- oder Serengeti-Safaris, um die einzigartige Natur und das Wildlife Afrikas hautnah zu spüren oder das atemberaubende kenianische Hochland kennenzulernen.

Vipingo Ridge Golfresort

Vipingo Ridge ist das anspruchsvollste Golfprojekt Ostafrikas, das vor rund 10 Jahren von vier Kenianern gegründet wurde. Es besticht vor allem durch seine sehr hohe Wohn- und Lebensqualität sowie den außergewöhnlich hohen Sicherheitsstandard (Top Security und medizinische Versorgung vor Ort). Dr Götz von Laffert, dem wir diesen wertvollen Tipp verdanken, vermutet, dass die Mücken die gefährlichste Herausforderung dieses kenianischen Resorts darstellen. Dann wäre natürlich auch noch der hervorragende Golfclub des Resorts zu nennen, der in Sachen Komplexität, Qualität und Schönheit seinesgleichen sucht und PGA Standard mitbringt. Die Driving Range lädt zum Üben ein, Golflehrer und ein Proshop stehen ebenfalls zur Verfügung. Es wird allerdings angeraten, eigene Schläger mitzubringen. Ein Clubhouse mit sehr guter Gastronomie und ein cosy Beachclub sorgen für kulinarische Genüsse, wenn man gern mal außerhäusig dinieren möchte. Eine Vielzahl weiterer sportlicher Angebote stehen für aktive Urlauber oder Community-Mitglieder zur Verfügung. Dazu zählen z.B. Tennisplätze, Segel-, Tauch-, Surf- und Schnorchelangebote, einen Fahrradverleih sowie Reitmöglichkeiten. Die Anreise ist über zwei verschiedene Flughäfen möglich: Entweder reist man nach Nairobi, von wo aus ein Direktflug die Gäste ins Resort bringt oder aber man wählt das näher gelegene Mombasa als Zielflughafen aus und fährt per Taxi oder Resort-Shuttle in 45 Minuten ins Vipingo Ridge. Im Resort treffen Sie dann vor allem auf Kenianer, Engländer, Italiener und Deutsche, die sich hier ein Refugium erworben haben oder sich einfach mal schnell per Heli einfliegen lassen. Durch die Weitläufigkeit der Anlage ist es aber nie voll, auch nicht auf dem Golfplatz.

Rent or Buy

Lust bekommen, im nächsten, hoffentlich Corona-freien Winter dem Grau in Grau für einen Urlaub zu entfliehen oder aber tatsächlich als Hausbesitzer in Afrika den Nutzen von Renditen und Urlaubsmöglichkeiten zu verbinden? Dann informieren Sie sich gern bei www.vipingoridge.com oder für eine Miete unter office@godspeed.house. Für 500 Dollar pro Tag kann man ein gut ausgestattetes Haus mit 3–4 Schlafzimmern mieten wie z.B. das schöne Godspeedhouse, inklusive Personal (ohne Koch) und Auto, das bei der Weitläufigkeit der Anlage empfohlen wird. Für Kaufinteressenten kann die zu erwartende Rendite interessant sein.

herbert2512 pixabay giraffe 4041985 - Kenia: Golfen und Genießen in Afrika
© Herbert25127Pixabay.com