fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Jessica Korda

Beeindruckende Leistungen auf der Tournament of Champions

Die Besten der LPGA trafen letztes Wochenende im Four Season Golf & Sports Club bei der Tournament of Champions in Orlando zusammen. Einen besonderen Eindruck hinterließen die Korda-Schwestern.

Vergangenes Wochenende spielten Turniersiegerinnen der letzten Saison, wie die deutsche Major-Siegerin Sophia Popov, Titelverteidigern Gaby Lopes, Hannah Green und Nelly und Jessica Korda das Diamonds Resorts Tournament of Champions um 1.200.000 US-Dollar. Das Event spielte sich in Lake Buena Vista, Florida im Four Season Golf & Sports Club Orlando ab.

Besonders stark spielten die Korda-Schwestern. Die 22-jährige Nelly Korda sicherte sich den alleinigen dritten Platz. Auch für die große Schwester Jessica Korda ereignete sich ein bedeutsames Turnier-Wochenende. Sie spielte nicht nur die beste Runde mit 60, ihrer ganzen Karriere sondern sicherte sich ebenfalls den Titel des Tournament of Champions. Die Elf unter Par erreichte die 27-jährige Spielerin mit zwei Birdies, 7 Pars und atemberaubenden Back Nine. Mit sieben Birdies und einem Eagle sorgte die US-Amerikanerin für Aufsehen. Am Finaltag spielte Jessica Korda eine 66 und holte somit ihre Konkurrentin Danielle Kang ein und sicherte sich nach einem Stechen den Sieg.

Die deutsche Major-Siegerin Sophia Popov spielte sich mit einigen Unter-Par-Runden auf den zehnten Platz und lieferte somit einen guten Start in die neue Saison.