fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Baufritz Aufmacher - Baufritz – Der longest Drive für ein gesundes Leben

Baufritz – Der longest Drive für ein gesundes Leben

Golfer kennen das, die Natur ist der beste Bauherr: das natürliche Bio-Designhaus von Baufritz.

Golf steigert nicht nur die Gesundheit der Golfer, sondern auch die biologische Vielfalt auf Golfanlagen. Eine Feldforschung des BUND Naturschutzes, die im Juni auf einer bayerischen Golfanlage (70 ha) mit 20 Experten auf die Artenvielfalt durchgeführt wurde, konnte rund 500 Arten nachweisen. Das Golfer eine enge Beziehung zur Natur haben und pflegen, muss nicht betont werden. Wiesen, Bäume, Waldsäume, Hecken und Wasserflächen charakterisieren unsere Golfplätze und machen sie unverwechselbar. Die Liebe zum Sport und der Natur wurde Hubert Esterl in die Wiege gelegt. Anfang der 1990er Jahre war der 52-Jährige Oberbayer aus Schliersee, Mitglied der deutschen Biathlon-Nationalmannschaft und Baufritz-Bauherr. „Seit einem Auslandaufenthalt in Kalifornien mit Freunden, war ich ab dem ersten Moment vom Golfspielen infiziert. Golf verbindet für mich wie kaum ein anderer Sport mentale, sportliche Herausforderung und der Möglichkeit, aktiv im Grünen zu sein, die eigene Gesundheit und Vitalität zu stärken und dabei ein besonderes Bewusstsein für die Natur zu entwickeln.” Seit 11 Jahren ist Hubert Esterl (HCP 14) Mitglied im Golfclub Valley. Ein Platz, den Stardesigner David Kraus südlich von München geplant hat, inspiriert von den naturbelassenen Golfplätzen der Küste Schottlands, mit einem hohen Maß an Natürlichkeit und Ursprünglichkeit.

Eine Schadstoffanalyse war für mich ein Muss

Die Begeisterung für die Natur, einen gesunden Lebensstil und hochwertige Hölzer, hat der Best-Ager auch beim Bau seines Hauses berücksichtigt. In schöner Lage am Schliersee, idyllisch eingebettet in die Natur, realisierte er mit Baufritz ein wohngesundes Traumhaus für sich und seine Familie. Für das Unternehmen, das als führender Hersteller von exklusiven Bio-Design-Holzhäusern gilt, hat er sich ganz bewusst entschieden. „Ich habe mich sehr intensiv und tiefgreifend mit dem Thema Bauen auseinander gesetzt. Mir war bewusst, welch gravierende Unterschiede in Qualität, Materialauswahl und Wohngesundheit möglich sind. Viele Bauherren achten kaum auf die Schadstoffe der verwendeten Baumaterialien und können so langfristig ihre Gesundheit gefährden”, weiß Esterl. „Bei Baufritz unterliegen alle Baustoffe und -teile einer strengen, baubiologischen Qualitäts- und Schadstoffkontrolle, bevor diese weiterverarbeitet in einem Haus landen. Verantwortungsbewusst!”

Radon

Das natürliche Radon Gas mit seinen schädlichen Auswirkungen ist bei vielen Hausbewohnern und Bauherren noch unbekannt. Radon entsteht aus Uran und wird aus Böden, Gesteinen sowie Wasser freigesetzt. Problematisch sind vor allem die Eigenschaften des Gases: Man kann es weder sehen, noch riechen oder schmecken. Während Radon in der freien Luft kein Problem darstellt, kann es sich in Gebäuden und damit auch in Wohnräumen auf gesundheitsgefährdende Weise konzentrieren. Unser Tipp: Beauftragen Sie die Baufritz Grundstücksanalyse!  Alle Messungen werden von unseren baubiologischen Messtechnikern vorgenommen.

BAUFRITZ Grundstücksanalyse

Exklusiv für die Interessenten bietet Baufritz eine Grundstücksanalyse an. Konkret bedeutet das: ein Grundstück wird auf Herz und Nieren nach Gesundheitsrisiken und Störfaktoren geprüft.

Was wird bei der Grundstücksanalyse gemessen?

Elektrische Wechselfelder

Potentialfreie Messung niederfrequenter, elektrischer Wechselfelder (V/m)

Elektronische Wellen (Hochfrequenz)

Dienstespezifische Messung hochfrequenter, elektromagnetischer Strahlung mittels Spektrumanalyse (?W/m²)

Radon-Bodengas

Radon-Bodengasmessung an zwei Messpunkten mittels spezieller Messlanze bis in einen Meter Tiefe

Magnetische Wechselfelder

Messung niederfrequenter magnetischer Wechselfelder (nT)

Geologische Störungen

Messung von Magnetfeld (nT) bzw. Strahlung (ips) der Erde

DAS KONZEPT VON BAUFRITZ IST NATÜRLICH ÜBERZEUGEND

Wegen der heutigen Bauweise von Effizienz- und Passivhäuser können höchste Energieeffizienzwerte erreicht werden, aber Schadstoffe und Wohngifte aus gewissen Baumaterialien können schlecht bis kaum auslüften und über Jahre in den Wohn- und Schlafräumen verbleiben. „Baufritz ist hier überzeugend und konsequent. Schon vor dem Bau wird eine Grundstücksanalyse angeboten, um potentielle Belastungsfaktoren wie beispielsweise Wasseradern, Erdstrahlen oder Radonbelastung bei der Planung zu berücksichtigen. Nach Bauabschluss wurde eine umfassende Raumluftmessung durchgeführt, sodass sichergestellt und garantiert werden konnte, dass wir in einem wirklich gesunden Haus leben”, berichtet Esterl. „Außerdem speichert mein Haus durch seine Naturbauweise langfristig über 50 Tonnen CO2 – in etwa der Ausstoss eines PKW in 20 Jahren. Ein weiterer Beitrag zum Klimaschutz, damit ich meinen Kindern und Kindeskindern eine Welt hinterlassen kann, die auch noch natürlich lebenswert ist.”

 

Laden Sie sich jetzt den Baufritz Leitfaden zur Grundstücksanalyse runter!