fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





WhistlingStraights_Hole12

Whistling Straits – Ryder Cup verschoben, doch der Austragungsort bleibt!

Whistling Straits, Sheboygan County, Wisconsin. Hier wird er stattfinden, der 43. Ryder Cup. Doch Corona-bedingt wird das Event, nicht wie geplant, im September 2020 ausgetragen sondern auf das kommende Jahr verschoben. Mit diesem Schritt wurde auf die sehr prekäre Lage in den USA reagiert, wo es täglich mehr als 50.000 Neuinfektionen mit dem Covid-19 Virus gibt und die Zahlen im Vergleich zu anderen Ländern nicht fallen sondern steigen. An dem Ort und dem Platz, auf den Padraig Harrington und Steve Stricker ihre 12 Jungs ins Rennen schicken werden, soll sich allerdings nichts ändern. Wir stellen die Anlage und die Umgebung ein bisschen genauer vor.

Whistling Straits

Direkt am Lake Michigan, liegt der Straits Course auf der Whistling Straits Golf Anlage, mitten im US-Bundestaat Wisconsin. Whistling Straits ist dabei nur eine von zwei 36-Loch Anlagen in dem American Club Resort, das von der Kohler Company geleitet wird. Der Straits Course ist dabei das Aushängeschild der Anlage und wird nicht zum ersten Mal Schauplatz eines großen Turniers sein. Neben den U.S. Senior Open fand dort bereits 3 Mal die PGA Championship statt (2004, 2010 und 2015). 2010 gewann der Deutsche, Martin Kaymer, auf dem Straits Course, sein erstes Major Turnier in einem Playoff mit Bubba Watson. 2015 setzte sich Jason Day gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich seinerseits seinen ersten und bisher einzigen Major-Titel.

 

5 Jahre später, sollte Whistling Straits erstmals den Ryder Cup austragen. Dies hat sich durch die Corona-Pandemie nun um ein Jahr verschoben. Zu einem ähnlichen Zeitpunkt soll nun 2021 auf dem Whistling Golf Course um den internationalen Thron im Golf gespielt werden. Ein Platz, bei dem man zweifelsohne auch denken könnte, dass man sich inmitten eines europäischen Heim-Ryder Cups in Schottland oder Irland befindet. Denn The Straits ist ein klassischer Links Course, der sich über 2 Kilometer an der Küste des Lake Michigan erstreckt. Die grasbewachsenen Dünen, die große Anzahl an tiefen Bunkern und das offene Gelände erinnern in Gänze an einen klassischen britischen Platz. Mit einer Länge von mehr als 7120 Metern ist der von Pete Dye gebaute Par 72 Course sehr lang: ein Platz auf dem Länge und Präzision gleichermaßen wichtig sind.

 

Doch wie sieht es eigentlich mit der Lage aus? Wer an Wisconsin denkt, kann sich möglichweise nicht viel unter dem Bundestaat im Norden vorstellen. Doch Whistling Straits liegt keinesfalls mitten im Nirgendwo. In knapp einer Autostunde erreicht man mit Milwaukee die größte Stadt des Staates. Gerade für deutsche Besucher ein Stück Heimat, gilt die Stadt doch als amerikanische Bierhauptstadt. Auch vielseitig interessierte Sportfans kommen voll auf ihre Kosten. Denn ebenfalls nur eine Autostunde (diesmal in Richtung Norden) liegt mit Green Bay die Heimatstadt des American Football Teams Green Bay Packers. Green Bay ist die kleinste amerikanische Stadt, die ein Football Team beheimatet. Wessen Interessen eher in Richtung True Crime Geschichten gehen und vielleicht sogar vom Fall Steven Averys weiß, kann sich mit Manitowoc, die Stadt ansehen in der all die Verbrechen stattfanden, denen Avery beschuldigt wird. Manitowoc, die sich als maritime Hauptstadt Wisconsins bezeichnet liegt auf halbem Weg nach Green Bay. Das Highlight der Whistling Starits Anlage ist wahrscheinlich aber die Nähe zu Chicago. Innerhalb von 2 ½ Stunden ist man auch schon in Nordamerikas drittgrößter Stadt. Eine Stadt, die in jedem Fall einen Besuch wert ist.