fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Golfplatz mit vielen Pitchmarken

Bitte Bücken! – Der richtige Umgang mit Pichtmarken und Divots

Pichtmarken und Divots sind unschöne Begleiterscheinungen beim Golf. Ein Profi hat uns erklärt, wie man sie richtig entfernt.

Wie entfernt man Pitchmarken richtig?

Die Gabel wird immer wieder im Kreis entlang der Kante der Pitchmarke eingestochen und jeweils zum Zen-trum der Pitchmarke gedrückt. Danach wird die Stelle mit der glatten Unterseite des Putters leicht angedrückt. Eine Hebelbewegung der eingestochenen Gabel von unten nach oben sollte vermieden werden, da dies die Wurzeln der Gräser beschädigen kann und so den Anheilungsprozess der Grasnabe verlängert.

 

Was passiert auf dem Green, wenn eine Pitchmarke nicht entfernt wird?

Das führt natürlich zu einer unebenen Grasnarbe und beeinträchtigt somit das Rollverhalten. Außerdem können nicht fachgerecht reparierte Pitchmarken Eintrittspforten für Krankheiten, Fremdgräser und Unkräuter darstellen. Der offene Boden in der Mulde der Pitchmarken wirkt wie ein Saatfang. Stark ausgeprägte Pitchmarken können sogar von den niedrig eingestellten Mähmaschinen skalpiert werden und führen dann zu noch größeren Schäden an der Grasnarbe.

 

Gibt es ein Gerät für Greenkeeper, mit dem Pitchmarken in großer Zahl ausgebessert werden können?

Nein, eine Pitchmarkgabel und Tools wie der Greenstik von Turf sind auch für Greenkeeper die Werkzeuge erster Wahl. Jeder Spieler sollte seine Pitchmarken immer entfernen. Das ist nicht nur fair gegenüber den nachfolgenden Spielern, sondern auch ein Zeichen der Wertschätzung für die Arbeit des Greenkeepers.

Sind Sie genervt von nicht ausgebesserten Pitchmarken? Leiden Sie mit dem Fairway, wenn Divots nicht zurückgelegt werden? Dann tun Sie was! Wir haben mit Sebastian Schultz, Course Manager beim, über das Thema Rasenschäden gesprochen.

Wie schnell sollte ein Divot wieder eingesetzt werden?

Ein Divot muss sofort wieder zurückgelegt werden, da dies das Anwachsen fördert. Ist das Divot erst durchgetrocknet, ist die Chance, dass es wieder anwächst, als sehr gering einzustufen.

 

Wie lange dauert es, bis ein Divot wieder angewachsen ist?

Unter normalen Wachstumsbedingungen wächst ein Divot innerhalb von zwei Wochen wieder an. Dieser Prozess beginnt, sobald das Divot zurückgelegt und angetreten wurde. Bei sehr günstigen Bedingungen dauert das manchmal sogar nur sieben Tage oder weniger.

 

Wie sinnvoll ist es, Divots mit einem Sand-Samen-Gemisch aufzufüllen?

Speziell auf den Tees der Driving Range und des Platzes findet diese Art der Regeneration statt. Bei einem Tour-Event wird dies auch auf Fairways angewendet, um zu vermeiden, dass Bälle auf oder in einem schon ausgeschlagenen Divot zum Liegen kommen. Für eine durchschnittliche Golfanlage ist dieses Divoting auf Fairways aber eine nicht zu leistende Auf-gabe, weil dafür ein sehr hoher Personalaufwand nötig ist.

Sebastian Schultz auf Golfplatz

Foto: Hinnerk Baumgarten

 

 

„Die durchschnittliche Zahl von Pitchmarken pro Runde und Golfer beträgt 8 Marken. Nehmen wir an, auf unserer Golfanlage werden ca. 130 Runden am Tag gespielt. Dann sind wir bei 1.040 Pitchmarken pro Tag, 31.000 pro Monat und mehr als 374.400 im Jahr. Wenn diese nicht repariert werden, wie soll man auf solchen Grüns noch putten können?“

Sebastian Schultz, Course Manager von Gut Kaden