fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





PGA TOUR TaylorMade Driving Relief May 17th

McIlroy, Fowler und Co. spielen für den guten Zweck

Mehr als zwei Monate lang mussten wir auf Live-Golf im Fernsehen verzichten. Seit dem Abbruch der Players Championship Mitte März hatte kein Profi-Event mehr stattgefunden.  Doch das hat nun ein Ende. Denn am Sonntag, den 17. Mai duellieren sich die ersten Spieler wieder und das für einen guten Zweck im Kampf gegen Covid-19.

Endlich ist es wieder so weit: Live Golf auf höchstem Niveau. Die PGA Tour, NBC und Sky Sports veranstalten in Kooperation mit Taylor Made ein Match Up zwischen den Teams Rory McIlroy und Dustin Johnson gegen Rickie Fowler und Matthew Wolff für einen guten Zweck im Kampf gegen das Corona-Virus. Gemeinsam mit der UnitedHealth Group werden bei diesem Match etwa drei Millionen US-Dollar gespendet. Sollten und Johnson gewinnen, geht das Geld an die American Nurses Foundation, Fowler und Wolff hingegen spenden das Preisgeld der CDC Foundation. Beide Organisationen engagieren sich in der Corona-Krise und leiten Hilfsmaßnahmen gegen das Virus ein. Hinzu kommt eine weitere Million der Farmer Insurance, die einer gemeinnützigen Organisation zu Gute kommt, sowie das Geld einer Plattform auf der gespendet werden kann.

Die beiden Teams werden in einem Best-Ball-Format gegeneinander antreten. Mit 500.000$ für jedes Team geht es dann auf die Runde im Seminole Golf Club, in Florida. Für jedes gewonnene Loch auf den ersten sechs Bahnen erhalten die Spieler 50.000 weitere Dollar. Ein gewonnenes Loch auf den Bahnen 7-16 wird mit 100.000$ vergütet. Auf der 17 sammelt das Gewinnerpärchen 200.000$, auf der 18 500.000$. Wird ein Loch geteilt, wird das Preisgeld des Loches mit auf die nächste Bahn genommen. Hinzu kommen Boni von 25.000$ für jedes Birdie und 50.000$ für ein Eagle. Zusätzlicher Spaß für Spieler und Zuschauer bietet der „Longest Drive Contest“ auf der 2, in den das Team McIlroy/Johnson als kleiner Favorit gehen dürfte.