Skip to main content
Reise

Irland Golf Leserreise 2023 nach Dublin

19. Januar 2023
Irland-Dublin-Deer-Park-Golf
Deer Park Golf

Die immergrüne Insel im Atlantik, freundliche Menschen, viele Schafe, bunte Häuser, allabendlich sentimentale Folklore im Pub und aufregende Golfclubs an jeder Ecke. Wunderschöne Stereotype über Irland.

Unsere Leser können das alles sehen, erfahren und erleben, aber sie werden noch sehr viel tiefere Einblicke in das Land, seine Kultur und seinen Golfsport erhalten. Die Reise Ende Juni 2023 geht direkt nach Dublin, dem politischen und kulturellen Zentrum der grünen Insel.

Unterwegs im eigenen Bus

In unserem Rundum-sorglos-Paket sind alle Transfers enthalten. Sie werden vom Flughafen Dublin mit unserem eigenen Bus abgeholt, zum Hotel an der Küste in Sutton und zu den Golfplätzen gefahren. So entfällt das anstrengende Selbstfahren mit einem Leihwagen auf der linken Seite, der auch noch das Steuer rechts hat und sich andersherum schaltet. Unser Fahrer ist mein alter irischer Freund Tony Doyle, selbst begeisterter Golfer und bestens mit seiner Heimat vertraut.

Wir werden im Marine-Hotel in Sutton, direkt an der Irischen See gelegen, wohnen. Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns mit unserem Bus auf zu den Golfplätzen. Im Hotel stehen neben Restaurants und Bars auch ein Pool sowie eine Sauna zur Verfügung. Generell wird trotz umsichtiger Planung viel Wert auf Flexibilität gelegt. Wann und wo und mit wem zum Beispiel eingekehrt wird, wird vor Ort entschieden.

Die Golfplatzdichte um Dublin herum ist beeindruckend. Dominierend sind spektakuläre Linksplätze direkt an der Küste. Die Fahrtzeiten zu den einzelnen Plätzen sind entsprechend sehr kurz, ein klares Plus gegenüber einem Irlandtrip an die wilde Westküste, wo viel Zeit mit den Fahrten zu den Plätzen aufzuwenden wäre. Höhepunkte unseres Trips werden der Royal Dublin Golfclub und St. Anne’s sein, beide auf der im 18. und 19. Jahrhundert künstlich geschaffenen North Bull Island gelegen. Der Royal Dublin Club beherbergte 1983 bis 1985 die Irish Open mit Seve Ballesteros und Bernhard Langer (1984) als Sieger.

Zeit für ein Rahmenprogramm

An einigen Tagen werden wir, wenn es die Startzeiten zulassen, auch etwas Besonderes außerhalb des jeweiligen Golfplatzes sehen. Den großen Dublin City Trip werden wir an unserem golffreien Tag, voraussichtlich am Mittwoch, machen. Dann geht es ins Herz der Stadt, die weltberühmte Whiskey-Destillery von Jamieson und vielleicht auch die Guiness-Brauerei stehen auf dem Programm. Diesen aufregenden Tag werden wir in Temple Bar ausklingen lassen, dem kulturellen Schwerpunkt der Stadt mit einer beispiellosen Pubkultur, Gemütlichkeit und irischer Musik an jeder Ecke. Mitsingen ist übrigens erlaubt. Einkehren werden wir in eines der sehr originellen Restaurants oder wir testen das Pubfood direkt vor Ort.

Uns erwartet in Irland mildes, atlantisches Klima. Man kann viele Palmen bewundern. Es ist mit Tagestemperaturen von 18-20 Grad zu rechnen, vielen Sonnenstunden und ein wenig Regen ab und an. Eine Garantie für perfektes Wetter kann natürlich nicht übernommen werden, zumal jede/r eine etwas andere Vorstellung davon hat.

Dublin ist von den großen deutschen Flughäfen hervorragend und direkt erreichbar. Die Flüge buchen die Teilnehmer selbst. Bei der Auswahl der Verbindungen werden sie gern unterstützt. Da der Flughafen gerade mal 25 Minuten vom Hotel entfernt ist, ist die Dauer der An- und Abreise sehr überschaubar.

Leistung und Preis

(bei eigener Anreise nach Dublin/Airport)

Reisetermin 24.06. – 01.07.2023

• Doppelzimmer mit Frühstück • Alle Transfers im eigenen Bus
• 5 x Greenfee inklusive • Reiseleitung vor Ort
• Doppelzimmer mit Frühstück • Einzelzimmeraufschlag: 450,- €

Reisepreis: 1.800,- Euro

Unverbindliche Anfrage: