fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





PING G425 Driver und Fairwayhölzer

PING präsentiert die Serie G425 – Driver und Fairwayhölzer

Mit der Präsentation der neuen Serie G425 unterstreicht PING erneut die Zielsetzung, mit fortschrittlicher Technologie Golfer auf ihrem Weg zu besseren Ergebnissen und noch mehr Spaß am Spiel zu unterstützen. Wir stellen Ihnen die Driver und Fairwayhölzer aus der PING Serie G425 vor.

„Die Philosophie unserer Ingenieure, dass jedes neue Produkt besser als sein Vorgänger funktionieren muss, bleibt unverrückbar“, sagt John K. Solheim, Präsident von PING. „Für die G425 gilt dieser Kernsatz sowohl im Hinblick auf die Leistung als auch auf das Aussehen.” Auch das Feedback der Profis auf den G425 Driver sei herausragend. Tyrrell Hatton und Victor Hovland sind nicht die Einzigen, die mit dem neuen Gerät bereits Turniere gewinnen konnten.

Die Driver – Maximaler MOI

Im G425 Max hat PING den bisher höchsten Trägheitsmoment (MOI) in einem ihrer Driver erzielt, sodass sich der Golfer auf einen extrem fehlerverzeihenden Schläger verlassen kann.  Neben dem G425 Max ergänzen die Modelle LST (Low Spin Technology) und SFT (Straight Flight Technology) die Linie, sodass für jeden Schwung der perfekte Driver zur Verfügung steht. Neben einem punktuell versetzbaren Wolfram-Gewicht von 26 Gramm, besteht außerdem die Möglichkeit, den Driver in wahlweise drei Einstellungen – Neutral, Draw oder Fade – zu fixieren und auf diese Weise die Fehlerverzeihbarkeit und die Flugbahn zu optimieren. Verglichen mit dem G410 Plus nimmt der MOI im Schnitt bei allen drei Einstellungen um 14% zu.

Das Modell LST (9º, 10.5º Loft) hat einen eher birnenförmigen Schlägerkopf und ist etwas kleiner als der MAX, verfügt aber ebenfalls über einen Einsatz zur Regelung des Schwerpunkts mit insgesamt drei Einstellungen (Draw, Neutral, Fade), so dass man auch hier die Abflugbedingungen perfekt an den gewünschten Ballflug anpassen kann.

Golfer, die mit den Abschlägen eher nach rechts tendieren, profitieren beim Modell SFT von der Draw-Konfigurierung des Schlägers, die dazu führt, dass die Bälle häufiger auf dem Fairway landen. Hier ist ein 23 Gramm schweres Wolfram Gewicht eingebaut, das den Schwerpunkt näher an die Ferse rückt, so dass hier eher eine Rechts-Links-Flugkurve erzeugt wird, die um zirka 23 Meter vom G425 Max abweicht. Ein etwas leichteres Schwunggewicht (D1) sorgt ebenfalls für eine leichte Korrektur der Flugbahn.

UVP €499

PING G425 Driver

Die Fairwayhölzer – noch mehr Länge

Bei den G425 Fairwayhölzern und Hybriden kommen neue Innovationen zum Einsatz. Sie sorgen für mehr Länge und kontrollierbaren Spin. Besonders hohe Fehlerverzeihbarkeit entsteht durch Gewichte an Ferse und Spitze, die für einen hohen Abflugwinkel und höheren Trägheitsmoment sorgen. Um die Spinraten konstanter zu halten, sind die Schlagflächen der Fairwayhölzer und Hybriden mit einer sehr komplexen Formgebung versehen worden, die vom bisherigen Profil abweicht. Die Tests sowohl von Spielern als auch mit dem Roboter PING Man ergaben deutlich verbesserte Längen, vor allem dann, wenn der Ball relativ weit unten an der Schlagfläche getroffen wurde, was bei Hybriden und Fairwayhölzern der häufigste Fehlschlag ist.Ein Wolframgewicht in der Sohle aller Schläge sorgt für ein verbessertes Trägheitsmoment in den Stahlköpfen bei mehr Fehlerverzeihbarkeit. Auf der Oberfläche des Schlägerkopfes ermöglicht eine Zielhilfe aus drei Punkten das optimale Ansprechen des Balles.

Die Fairwayhölzer gibt es in den Versionen Max 3W (14.5º), 5W (17.5º) 7W (20.5º), 9W (23.5º), LST (wenig Spin) 3W (14.5º) und SFT (gerade Flugbahn) 3W (16º), 5W (19º) und 7W (22)º. Die Hybriden sind erhältlich in 2 (17º), 3 (19º), 4 (22º), 5 (26º), 6 (30º) und 7 (34º).

UVP € 349 FW-Hölzer

UVP € 289 Hybride