fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Ryder Cup Kapitän Thomas Bjørn Spendenlauf

Ryder Cup Kapitän Thomas Bjørns 210 km Spendenlauf

Laufen für den guten Zweck: Ryder Cup Kapitän Thomas Bjørns Spendenlauf #Wentworth2Wales führt den Dänen über 210 Kilometer vom Wentworth Club im englischen Surrey, dem Hauptquartier der European Tour, bis zum Celtic Manor Resort in Newport, Wales. Diese Strecke will der Golfprofi in nur vier Tagen bewältigen.

„Es wird sehr hart, das in vier Tagen zu schaffen. Aber ich denke, genau das ist der Sinn dahinter. Es soll nicht einfach sein. Wenn ich die Leute schon dazu aufrufe, ihr hart verdientes Geld zu spenden, dann sollte ich mir ihre Spende auch verdienen“, sagt Thomas Bjørn über sein ambitioniertes Vorhaben. Am 13. August, dem Starttag der Celtic Classics, will sich der europäische Ryder Cup-Kapitän von 2018 vom englischen Surrey aus auf den Weg zum Austragungsort des European Tour-Turniers in Wales machen. Um sein Ziel wie geplant am letzten Tag des Turniers, dem 16. August, zu erreichen, wird Bjørn jeden Tag 10 bis 12 Stunden am Stück laufen müssen. Er rechne damit, dass ihn dieses Pensum an sein Limit bringen werde, sagte der 15-fache European-Tour-Sieger im Vorwege. Nach seiner Ankunft im Celtic Manor Resort wird Bjørn sich lediglich eine kurze Erholungspause gönnen, bevor er ab dem 20. August an den dort ebenfalls stattfindenden ISPS Handa Wales Open teilnimmt. Diese werden auf dem Twenty Ten Course des Golf Resorts in Newport ausgetragen – also jedem Golfkurs, auf dem der 49-jährige Däne als Vizekapitän des Team Europa an der Seite von Colin Montgomerie beim Ryder Cup 2010 das amerikanische Team besiegte. Zur Feier des zehnten Jubiläums der Ryder Cup-Austragung im Celtic Manor Resort plant Thomas Bjørn, am Finaltag seines Spendenlaufes die Ryder Cup-Trophäe von damals zu tragen.

Ryder Cup Kapitän Thomas Bjørn Spendenlauf
10 Jahre nach der Austragung des Ryder Cups im walisischen Celtic Manor Resort begibt Ryder Cup Kapitän Thomas Bjørn sich auf einen Spendenlauf von Wentworth nach Newport. Foto: Getty Images/European Tour

Inspiriert von Corona-Held Captain Tom

Als Inspiration für seinen Spendenlauf diente Bjørn nach eigener Aussage der 100-jährige ehemalige britische Offizier Thomas Moore, der während des Corona-Lockdowns mit einer Spendenaktion zugunsten des National Health Service (NHS) in Großbritannien nationale Berühmtheit erlangt hatte und inzwischen zum Ritter geschlagen wurde: „Während des Lockdowns habe ich damit angefangen, lange Spaziergänge zu machen. Dadurch wollte ich mich fit halten und Stress abbauen. Weil Captain Tom, also Sir Tom Moore, zu dieser Zeit seinen unglaublichen Lauf für den NHS gemacht hat, bezeichnete irgendwer mich daraufhin als ‚Ryder Cup Captain Tom‘. Das war natürlich als Spaß gemeint, aber je länger ich Sir Toms Aktionen verfolgt habe, desto mehr haben sie mich inspiriert. Daraus erwuchs schließlich die Idee, selbst einen Spendenlauf zu machen“, so Thomas Bjørn.

Thomas Bjørn sammelt für UNICEF und die Golf Foundation

Mit den Einnahmen seines #Wentworth2wales Spendenlaufes will der Wahl-Londoner die Initiative „Save Generation Covid“ von UNICEF sowie die Golf Foundation unterstützen. Außerdem ist seine Aktion Teil der „Golf for Good“ Initiative der European Tour. „Wenn wir nicht dringend handeln, könnten die Fortschritte, die im Kampf gegen das Sterben von Kindern aufgrund vermeidbarer Ursachen erzielt wurden, laut UNICEF durch das Coronavirus um 10 Jahre zurückgeworfen werden“, erläutert Bjørn seine Beweggründe für das Unterstützen der Organisation und ergänzt: „Ich will so viele Spendengelder wie möglich sammeln. Aber unabhängig davon, wieviel am Ende zusammenkommt, hoffe ich, Kindern weltweit helfen zu können und ein Bewusstsein für ihre Situation zu schaffen“.

Wer Thomas Bjørns Charity-Aktion unterstützen möchte, kann unter https://uk.virginmoneygiving.com/Wentworth2Wales spenden.