fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Open Bahia Golf Beach Sieger

Open Bahia Golf Beach 2020

Mit einer beeindruckenden Golf-Demonstration hat sich der Schweizer Jeremy Freiburghaus bei der Open Bahia Golf Beach 2020 durchgesetzt.

Vom ersten Tag an machte der Schweizer Jeremy Freiburghaus in Marokko klar, dass er sich in dieser Woche seinen ersten Titel auf der Pro Golf Tour holen möchte. Mit einer fehlerfreien 65er-Runde startete er auf dem Par-71-Platz Royal Golf Anfa Mohammedia ins Turnier und lag zwei Schläge vor den Kontrahenten. Diesen Vorsprung baute er im zweiten Durchgang aus. Freiburghaus erzielte eine 67 auf dem Par-72-Parcours von Bahia Golf Beach und führte die Konkurrenz nun bereits mit 11 unter Par und fünf Schlägen Vorsprung an. Neun Birdies und einen Eagle hatte der Spieler aus dem Kanton Graubünden bis dahin gespielt, war über 36 Löcher fehlerfrei geblieben und steuerte in seiner ersten Profi-Saison unbeirrt auf den ersten Turniererfolg zu.

Am Finaltag eröffnete Jeremy Freiburghaus seinen dritten Durchgang mit einem Birdie und baute seinen Vorsprung bis zum Ende einer weiteren starken 67er-Runde auf neun Zähler aus. „Ich bin riesig froh, dass es nun mit dem ersten Titel als Profi geklappt hat“, so der Champion. „Ich habe an allen drei Tagen sehr solide gespielt, im zweiten Durchgang unter anderem einen Eagle auf einem Par 4, sodass das Resultat wirklich tief wurde. Vor allem mein Putten war sehr gut und hat mir die vielen Birdies ermöglicht. Der Sieg gibt mir viel Selbstvertrauen.“

Der Franzose Victor Veyret, Othman Raouzi aus Marokko und der Deutsche Yannik Emmert teilten nach 54 Löchern Rang 2 mit sieben unter Par. Freiburghaus kletterte mit seinem Sieg in der Pro Golf Tour Order of Merit um 19 Plätze nach oben auf Rang 4. Victor Veyret ist die neue Nummer 1 des Pro Golf Tour Rankings, er verdrängt den Deutschen Thomas Rosenmüller auf Platz 2. Dritter ist Jean Bekirian, der ebenso aus Frankreich stammt wie die Nummer 5, Julien Brun.

Die nächsten Turniere innerhalb der Pro-Golf-Tour in Marokko werden aufgrund verschärfter Entwicklungen des Corona-Virus auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Weiter Informationen finden Sie auf www.progolftour.de.