fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





Golfplatzdesign

Designen Sie einen European Tour Golfplatz

So langsam dürfte auch den letzten Leuten zuhause ein bisschen langweilig geworden sein. Durch die Kontaktverbote und Schließungen von Bars, Kinos, Restaurants und vor allem Golfplätzen, beschäftigen sich viele nun mit ganz anderen Dingen als noch vor der Corona-Pandemie. Für alle die noch nach einer kreativen Freizeitbeschäftigung suchen, hat die European Tour nun zum Golfplatzdesign aufgerufen. Und so funktioniert es:

Warum nicht statt Netflix auf der Couch oder einem Buch im Bett ein bisschen kreativer werden? Das dachte sich auch die European Tour und rief nun während der turnierfreien Zeit zu einem kleinen Design-Wettbewerb auf. Für ein 18 Loch European Golf Design Projekt kann nun Jeder, der sich mal ausprobieren will, die letzten drei Löcher eines Platzes designen.

Die Gegebenheiten: Der Standort ist nicht fiktiv sondern echt. Für die Bahnen 16-18 stehen einem rund zwölf Hektar an freiem Platz zur Verfügung. Die Bedingungen der freien Fläche werden als wellig, mit einigen steileren Neigungen und kleineren Tälern beschrieben.  Als weitere Vorgabe wird genannt, dass am Standort zahlreiche ältere Bäume zu finden sind, die unbedingt erhalten bleiben müssen.

 

Die Aufgabe: Drei strategisch aufgebaute und kreative Golfbahnen sollen entworfen werden. Wie lang die einzelnen Bahnen sind, bleibt jedem selbst überlassen. Zusammen müssen die drei Löcher aber mindestens Paar 11 haben (zwei Paar 3 Bahnen sind also nur dann möglich, wenn das Dritte ein Paar 5 ist). Für das Grün kann man zwischen den verschiedenen Möglichkeiten (A, B und C) wählen. Das Ziel sollte sein, das 18. Grün vor das Clubhaus zu bauen, das sich auf der östlichen Seite des Standorts befinden sollte. Das übergeordnete Ziel ist es, einen spannenden Kurs zu entwerfen, der ein dramatisches Ende eines European Tour Turniers bieten kann. Die Bahnen sollten deshalb so desgint werden, dass die besten Spieler der Welt gefordert werden, aber trotzdem nicht zu schwer, damit auch Amateur-Golfer nicht an dem Platz verzweifeln.

Das Design kann sowohl am Computer erstellt werden, als auch per Hand gezeichnet werden. Alle Einsendungen müssen per E-mail entweder als pdf oder jpg Format bis spätestens zum 18. Mai an enquiries@egd.com gesendet werden.  Der Gewinner wird auf den Social Media Plattformen der European Tour bekannt gegeben und gewinnt eine Fourball Tee Time auf einem European Tour Kurs seiner Wahl. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.europeantour.com/european-tour/news/articles/detail/3-hole-design-challenge/.