fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





KING Supersport-35

Der erste 3D gedruckte Putter

COBRA Golf präsentiert in Kooperation mit HP und Parmatech den ersten 3D gedruckten Putter unter Einsatz der HP metal Jet Technologie.

Mit der Einführung des ersten 3D gedruckten Putters gilt COBRA Golf eindeutig zu einem Innovationstreiber in der Schlägerentwicklung. Der neue 3D-gedruckte Putter KING Supersport-35 wurde in den letzten zwei Jahren in Zusammenarbeit mit Teams von HP und Parmatech entwickelt. Er verfügt über einen vollständig 3D-gedruckten Metallkörper mit einer komplexen Gitterstruktur, die zum einen die Gewichtsverteilung im Kopf optimiert und zum anderen das höchstmögliche Trägheitsmoment (MOI) bei einem Blade-Design erreicht. Zusätzlich wurde ein neues Schlagflächen-Insert in Kooperation mit SIK Golf entwickelt, welches auf dessen patentierten Descending Loft technology (DLT) basiert. Das DLT soll bei jedem Putt ein konstantes und präzises Rollverhalten des Balls erzielen.

Für die Produktion und Entwicklung der 3D gedruckten Schläger entschloss sich COBRA Golf zu einer Partnerschaft mit HP, um die Vorteile der Metal Jet Technologie im Vergleich zu anderen 3D Druckverfahren als bevorzugtes 3D-Druckverfahren zu nutzen. In kurzer Zeit konnten bereits mehrere Versionen entworfen, Prototypen produziert und getestet werden. COBRA und HP begannen ihre Zusammenarbeit Anfang 2019 und nur acht Monate später, Anfang 2020, konnten bereits fünfunddreißig verschiedene Design-Ausführungen vorgewiesen werden. Parallel zu der Entwicklung des Supersport-35 Putters entwickelten HP und COBRA einen strategischen, mehrjährigen Fahrplan zur Entwicklung weiterer Produkte mit dem Ziel, zukünftig Golfequipment zu präsentieren, das in puncto Performance und Zufriedenheit den Golfer einmal mehr überzeugen. Für das kommende Jahr sind bereits weitere Produkte geplant. Auch Vizepräsident des Marketings von COBRA Golf, Jose Miraflor ist von dem innovativen Konzept begeistert: „Im Rahmen der Entwicklung des KING Supersport-35 Putter konnten wir die unmittelbaren Vorteile dieses Prozesses erkennen, nämlich mehr Freiheit im Design, schnelle Design-Iterationen und damit einhergehend ein wirtschaftlich effizienteres Vorgehen. Der 3D-Druck beschleunigt Designinnovation und wir leiten mit dem KING Supersport-35 eine neue Ära in der Entwicklung von Sportequipment ein.“

 

Der Supersport-35 Putter von COBRA hat eine Oversize Blade Kopfform und verfügt über ein Aluminium Face Insert mit der patentierten Descending Loft Technologie von SIK. Dieses Insert-Design spart Gewicht an der Vorderseite des Putters, um es an der Ferse und Spitze strategisch neu zu positionieren, und fühlt sich im Vergleich zu der herkömmlichen Stahl-SIK-Putterschlagfläche etwas weicher an. Das charakteristische Schlagflächendesign ist mit vier absteigenden Lofts (4°, 3°, 2°, 1°) konzipiert, um bei jedem Putt konstant gleiche Launch-Bedingungen zu gewährleisten. Die spannende Partnerschaft mit SIK ergab sich durch Anregung von COBRA Botschafter Bryson DeChambeau und führte nicht nur zu der Entwicklung von 3D-gedruckten Puttern und den Vorteilen dieser Produktionstechnologie, sondern trug auch zu Fortschritten bei der Konstanz und des Rollverhaltens bei.

 

Der gesamte Putterkopf wird aus 316 Edelstahl gedruckt und dann bei hoher Temperatur gesintert, um das Metall zu binden und das endgültige Kopfelement zu erhalten. Aufgrund der innovativen Möglichkeiten konnten die Ingenieure eine komplexe Gitterstruktur innerhalb des Körpers drucken – eine Fertigungsleistung, die mit herkömmlichen Guss- oder Schmiedeverfahren nicht möglich wäre. Das Gitter optimiert nicht nur das Schlaggefühl sondern auch die Gewichtsverteilung innerhalb des Putterkopfs, um das höchstmögliche Trägheitsmoment (MOI) zu erzielen, ohne dass zusätzliche Gewichte erforderlich sind. Im letzten Schritt des Herstellungsprozesses werden die Oberflächen des Putters mit einer CNC-Maschine (Computer Numeric Controlled) präzisionsgefräst, um eine präzise Formgebung und Detailgenauigkeit zu gewährleisten und der Kosmetik den letzten Schliff zu geben. Der Supersport-35 hat eine hohe MOI-Gewichtung an Ferse und Spitze für maximale Stabilität und verfügt über ein Plumber Neck Hosel mit einer 35-Grad-Aufhängung, die sich für Puttbewegungen mit leichtem Bogen eignet.

Der Putter ist erhältlich in einer Standardlänge von 34“ und 35“, nur als Rechtshand und ist mit dem leichten Polyurethan Lamkin Sinkfit Smart Griff ausgestattet. Der KING Supersport-35 wird ab dem 20. November 2020 in limitierter Auflage bei ausgewählten Händlern erhältlich sein.