fbpx
Logo Golf'n'Style png

Abonnieren Sie den Golf’n’Style Newsletter

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr rund um die Themen Golf, Lifestyle und Reisen!

Folgen Sie uns auf:

Beginnen Sie Ihre Suche indem Sie im Eingabefeld etwas eingaben und dann die EINGABETASTE drücken, um die Suche zu starten. Drücken Sie Esc, um abzubrechen.





tiger swing 1694 getty - Tiger Woods erleidet schweren Autounfall

Tiger Woods erleidet schweren Autounfall

Oh mein Gott, was für schicksalhafte Ereignisse um Tiger. Da sieht man ihn noch lächelnd am Sonntag bei der Siegerehrung beim Genesis Invitational Turnier und dann rettet ihm wahrscheinlich so ein robuster Genesis SUV am Montag morgen das Leben.

Von Hinnerk Baumgarten

Genesis ist eine Art Luxusableger von Hyundai Motors und eben einen solchen Wagen hatte Tiger natürlich zur Verfügung gestellt bekommen. Er muss tatsächlich in Eile gewesen sein am Montag. TV Dreh mit Prominenten, denen er ein paar Schläge zeigen sollte. Im Grunde war er schon zu spät, als er im Hotel losfährt. Logisch, dass er da aufs Tempo drückt. Ich will die überhöhte Geschwindigkeit nicht gutheißen, aber sie zeigt auch, dass Tiger seine Verpflichtungen ernst nimmt und ein schlechtes Gewissen hatte, zu spät zu kommen. Zu schnell, abschüssige Straße, Tiger verliert die Kontrolle, vielleicht irritiert ihn auch etwas. Der Wagen überschlägt sich mehrfach, nur durch Glück und eine stabile Karosse passiert nicht mehr.

 

Natürlich holen jetzt alle Fernsehsender und Zeitungen die Bilder wieder raus, als Tiger mit Medikamenten im Auto geschnappt wurde. Als er Alkoholprobleme hatte während der Zeit seiner Scheidung. Und klar fragen wir uns jetzt aktuell, ob etwa Medikamente oder Alkohol im Spiel sind. Nein, nichts davon. Gottseidank. Ich finde Tiger einfach großartig. Dieser Mann hat uns das größte Comeback der Sportgeschichte gegeben. Dieser Mann hat uns gezeigt, dass er eben auch nur ein Mensch ist und keine Maschine. Ganz weit oben und ganz weit unten. Gerade dieses Unten-Sein macht ihn für mich echt. Können wir uns doch nur in Ansätzen vorstellen, wie es wohl sein mag, von jedem in den Himmel gehoben zu werden, nirgends auf der Welt mehr einen Reisepass zu benötigen und aber auch immer kritisch beäugt zu werden, ob da nicht doch mal ein kleiner Fehler ist. Tiger hat Fehler gemacht. Gottseidank. Menschen machen Fehler. Wie er sich da herausgeholt hat, ist seine wahrscheinlich größte Leistung überhaupt.

 

Und jetzt? Ist da etwa wieder etwas falsch gelaufen? Nein. Tiger hat sein Leben im Griff, hat eine fantastische Einstellung. Es war einfach nur ein Unfall. Tiger, ich drücke Dir die Daumen, dass alles wieder verheilt, dass Du wieder komplett gesund wirst. Ich befürchte allerdings ehrlicherweise, dass nach der letzten Rücken-OP und den jetzt schweren Beinverletzungen Dein Körper hart getroffen ist. Wird es möglich sein, wieder so hart trainieren zu können, wird es möglich sein, dem Körper wieder so zu vertrauen, wie es im Spitzensport notwendig ist? Wir wissen es noch nicht. Gottseidank hatte Tiger schon sein Comeback. Er braucht niemanden mehr etwas zu beweisen. Viel wichtiger ist jetzt die Gesundheit.

Tiger, so oder so: Du bist und bleibst großartig.

Gute Besserung!